English Version | Intranet | Schnellzugriff

Preise und Auszeichnungen

BLOON interactive gewinnt beim Annual Multimedia Award

Hildesheimer Masterstudierende sind mit interaktiver Projektion erfolgreich

Seit seiner Gründung 1996 zeigt und unterstützt der Annual Multimedia Award die Lebendigkeit digitaler Markenkommunikation. Er dokumentiert den State of the Art, stellt die Trends heraus und illustriert das digitale Werbejahr. In der Kategorie Digital Talents gewannen in diesem Jahr die Hildesheimer Masterstudierenden Amelie Künzler, Sandro Engel, Florian Schober und Finn Quoos, die innerhalb eines Intergrativen Projektes bei Prof. Stefan Wölwer, Interaction Design, die interaktive Projektion BLOON interactive entwickelten.

BLOON ist ein aufblasbarer Wohnballon, der von Architektur-Studierenden der HS Bochum entwickelt wurde. Im Rahmen einer interdisziplinären Zusammenarbeit entwickelte und realisierte das HAWK Team das multimediale Erlebnis BLOON interactive. Über eine ausrangierte und umgebaute Telefonzelle gelangen die temporären Bewohner in die Wohnblase und zahlen per App am Eingang die Übernachtung mit persönlichen Daten aus facebook & Co.

Alle Fotos werden auf die Wohn-Blase projiziert und können durch das 3D-gedruckte „Herz“ der Installation erkundet werden. Diese Mensch-Architektur-Interaktion lädt BLOON interactive kontinuierlich mit Emotionen und Erinnerungen seiner Bewohner auf und erweckt dadurch den Raum zu immer neuem Leben.

In der Publikation „Annual Multimedia 2018“ präsentieren sich die Award-Gewinner mit ihren Projekten. Daneben kommentieren kreative Köpfe und Digitalexperten aus der Branche aktuelle Themen. Ein ausführliches Register sorgt für Orientierung und Durchblick.

Weitere Informationen:

#HIIxD

Erscheinungsdatum: 09.10.2017