English Version | Intranet | Schnellzugriff

IdeenExpo 2017 in Hannover

Banner IdeenExpo 2017

Exponate auf dem HAWK-Stand

Auf unserem Stand gibt es jeden Tag spannende Dinge zu entdecken. Hier finden Sie eine Übersicht der Hauptexponate.

Blue Flash - Das sicherere Elektrofahrzeug

Elektrofahrzeuge können lebensgefährliche Stromschläge erzeugen?

Das Rennteam Blue Flash Mobility Concepts an der HAWK hat mit dem eHAWK_16 ein leistungsfähiges Rennfahrzeug mit berührungssicherer Antriebsspannung entwickelt. Damit wird genau diese Gefahr minimiert.

Und darüber hinaus ist das Team damit auch noch sehr erfolgreich in der Rennserie Formula Student unterwegs.

Website des Rennteams Blue Flash (externer Link)


NativPlus - Das Natur- und Technikhaus

Ein Haus aus Naturmaterialien. Wärmedämmung aus Holz und Zeitungspapier. Energie aus regenerativen Quellen wie Solarstrahlung. Selbst das Training auf dem Trimmrad trägt zur umweltschonenden Energieversorgung bei.

An diesem Modellhaus lässt sich experimentieren und erleben: Wie fühlt sich die Wärme des Papiers an? Welche Auswirkungen haben unterschiedliche Dämmmaterialien auf den Energieverbrauch und die Umwelt?

Im Energie-Experiment wird Fitness direkt in messbaren Strom umgewandelt. Der Strom versorgt eine Kaffeemaschine, einen Raumlüfter, ein Handyladegerät sowie Messgeräte zur Erfassung der Raumluftqualität.


Smart Mirror - Der intelligente Spiegel

Morgens beim Blick in den Spiegel schon über aktuelle Nachrichten, das Wetter oder die Termine des Tages informiert sein? Wissen, was die Freunde in der Nacht so unternommen haben?

Der Smart Mirror macht es möglich. Er zeigt alle gewünschten Informationen an.

Dabei funktioniert er effizient und umweltschonend. Er zeigt Informationen nur dann an, wenn ein Mensch davor steht.


Plasmatechnologie - Blitze zum Anfassen

Wie "zähmt" man Blitze, und was fängt man dann mit ihnen an?

Das Fraunhofer-Anwendungszentrum für Plasma und Photonik erklärt, was es mit physikalischen Plasmen auf sich hat, wie man neue Technologien entwickelt, warum man Oberflächen verändern möchte und wie man sogar Wunden bei der Heilung unterstützen kann.

Dieses Exponat ist ein Kooperationsprojekt der HAWK mit dem Fraunhofer-Anwendungszentrum für Plasma und Photonik in Göttingen.

Website des Fraunhofer-Anwendungszentrums
(externer Link)


Gravurlaser

Die Lasertechnologie ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken, auch wenn man sie oft nur indirekt bemerkt.

Das Fraunhofer-Anwendungszentrum für Plasma und Photonik zeigt einen Laser, der im Infrarotbereich Strahlung emittiert, in praktischer Aktion: Verschiedene Materialien wie Metall, Keramik oder Kunststoff können einfach und schnell beschriftet werden.

Nach einem spannenden Quiz können sich die Besucherinnen und Besucher kleine Teile individuell anfertigen lassen.

Dieses Exponat ist ein Kooperationsprojekt der HAWK mit dem Fraunhofer-Anwendungszentrum für Plasma und Photonik in Göttingen.

Website des Fraunhofer-Anwendungszentrums
(externer Link)


LED-Lichterspiel

Ein Rotor beginnt sich zu drehen. Plötzlich wird eine Uhr sichtbar, die scheinbar ohne Verankerung in der Luft schwebt.

Mit nur einer Leiste von LED´s, montiert auf einem Rotorblatt, lässt sich dieses Bild erzeugen. Selbst bewegte Animationen lassen sich auf diese Weise darstellen.