English Version | Intranet | Schnellzugriff

HAWK-Angebote für Flüchtlinge

Ankommen in Peine - Familien für Familien

Patenschaften für Flüchtlinge: Masterkurs Soziale Arbeit begleitet Vereinsgründung  

Unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Friedrich hat ein Masterkurs an der Hildesheimer HAWK-Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit 2015 die Gründung des Vereins „Familien für Familien e.V.“ begleitet, der das Patenschaftsprogramm „Ankommen in Peine - Patenschaften für Flüchtlinge“ ins Leben gerufen hat.

Anna Friedrich ist selbst Gründungsmitglied und im Vorstand des Vereins aktiv. Sie bindet das Projekt beispielhaft in die Lehre mit ein. Derzeit wird ein Trainingskonzept für die Begleitung der aktiven Patenschaften entwickelt. Auch für das Wintersemester 2015/2016 soll das Projekt in das Lehrprogramm integriert werden.

Ziel des Peiner Patenschaftsprogramms ist die Förderung der Integration von Flüchtlingen in die Stadtgesellschaft. Interessierte Flüchtlingsfamilien erhalten eine Patin oder einen Paten: ehrenamtlich engagierte Peinerinnen und Peiner. Diese werden geschult und nehmen an regelmäßigen Fortbildungen teil.

Kontakt:

Weitere Projekte und Angebote der HAWK Hochschule:

Erscheinungsdatum: 17.06.2015