English Version | Intranet | Schnellzugriff

HAWK open

Interesse am Studium Soziale Arbeit? Zulassung unklar?

Studiengang Soziale Arbeit in Hildesheim startet Pre-Study S

Was bedeutet Pre-Study S?
Pre-Study S - Bilinguales propädeutisches Studienjahr Soziale Arbeit - bedeutet die Ermöglichung des Zugangs zum Hochschulstudium Soziale Arbeit ohne Zulassungsverfahren.

Wer ist angesprochen?
Die Idee des Konzepts ist es, z.B. Menschen mit Fluchthintergrund den Wiedereinstieg in ein Studium zu ermöglichen. Aber auch Personen, die nach Krankheit oder langer Erwerbspause unsicher sind in Bezug auf ihre Leistungsfähigkeit, sind angesprochen.
Allen beschriebenen Zielgruppen ist gemeinsam, dass ein Studieninteresse vorhanden ist, aber Unsicherheiten hinsichtlich der Zulassung bzw. des Studienerfolgs bestehen.

Wie ist die Vorgehensweise?
Pre-Study S bietet Interessierten die Möglichkeit, z. B. englisch-sprachige Veranstaltungen aus dem regulären Lehrangebot zu besuchen sowie Deutsch-Kurse aus dem HAWK Plus Angebot, um die Hochschulzugangsberechtigung zu erlangen.
Eine Anrechnung von Credit Points bei späterer Studienaufnahme ist in diesem Zusammenhang möglich.
Des Weiteren beinhaltet das Konzept ein „Buddy-System“, welches den Wiedereinsteiger/ -innen Studierende aus dem Studiengang S als Unterstützung zur Seite stellt.
Auf diese Weise werden die Teilnehmenden des Pre-Study S in ihrem Studienerfolg unterstützt und gleichzeitig ermöglicht es eingeschriebenen Studierenden einen abbildbaren Kompetenzaufbau in Lehr-/ Lernkontexten.

Studiendekanin Prof. Dr. Andrea Friedrich: „Wir freuen uns, mit diesem Angebot auf den Bedarf der Studieninteressierten eingehen zu können“.

Weitere Informationen

Ansprechpartnerinnen

Prof. Dr. Andrea Friedrich

Hannah von Grönheim

Erscheinungsdatum: 11.08.2016