English Version | Intranet | Schnellzugriff

eCULT - Förderung des didaktischen Einsatzes von digitalen Lerntechnologien

eCULT - Förderung des didaktischen Einsatzes von digitalen Lerntechnologien

eCULT wird vier weitere Jahre vom BMBF gefördert

Die zweite Antragsrunde des Bund-Länder Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre hat ergeben, dass dreizehn niedersächsische Hochschulen und zwei Vereine für die etwa vierjährige Fortführung des eLearning-Projekts „eCULT“ bis Ende 2020 6,4 Millionen Euro erhalten.

In der zweiten Förderphase wird es vor allem darum gehen, das gemeinsame Lernen von Studierenden mit digitalen Lerntechnologien zu verstärken, den Einsatz von Video in der Lehre auszubauen und insgesamt die Einsatzmöglichkeiten durch niederschwellige, für Studierende und Lehrende leicht erlernbare Werkzeuge zu erweitern. Das setzt eine stetige Weiterentwicklung der Lerntechnologien voraus, denn auch bei den Geräten, Nutzungsgewohnheiten und Arbeitsprozessen der Anwendenden bleibt die Zeit nicht stehen.

Projektinhalte und -ziele an der HAWK
Die HAWK kooperiert im Rahmen Verbundprojekts eCult (eCompetence and Utilities for Learners and Teachers) mit 12 niedersächsischen Hochschulen und zwei Vereinen. Unser gemeinsames Ziel ist es, von den eLearning-Erfahrungen, -technologien und -strategien der jeweils anderen Hochschulen zu profitieren und neue Entwicklungen und Angebote gemeinsam voran zu bringen.

Werkzeuge, die sich lokal bzw. experimentell bewährt haben, sollen verbundweit vereinheitlicht und bereitgestellt werden. Außerdem sollen die Beratungs- und Betreuungsservices an den einzelnen Hochschulen durch die Fokussierung auf fachspezifische und didaktische Kompetenzvermittlung optimiert werden. Ansätze, die für unsere eigene Hochschule als sinnvoll und erfolgversprechend identifiziert werden, können im Rahmen des Projekts schneller und effizienter in die Praxis gebracht werden.

Arbeitsbereiche an der HAWK
Unsere didaktischen Haupthandlungsfelder im Rahmen von eCult sind:

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der eCult-Webseite.

Bereits erzielte Ergebnisse
Als eines der ersten Ergebnisse ist das für die HAWK neue Format der internen Weiterbildung, das "Webinar", zu nennen. In ca. einstündigen Seminaren, die im Web stattfinden, werden standortübergreifend Themen des Bereichs E-Learning in kleinen Häppchen angeboten. Das Themenangebot wird kontinuierlich erweitert. Das aktuelle Programm finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite.

Darüber hinaus sind wir dabei, an der HAWK eine Plattform für Veranstaltungsaufzeichnungen einzuführen. Mit dem System "Matterhorn" können die aufgezeichneten Videos HAWK-intern und zielgruppenorientiert bereitgestellt werden. Außerdem bietet das System Funktionen zur Annotation durch die Studierenden.

BMBF-Förderung
eCULT wird im Rahmen des Qualitätspakts Lehre vom BMBF unter dem Förderkennzeichen 01PL11066E gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.