English Version | Intranet | Schnellzugriff
Management,
Soziale Arbeit, Bauen

Berufspraktische Tätigkeit

Berufsanerkennungs(halb)jahr zur Erlangung der staatlichen Anerkennung

Für Studierende des konsekutiven Masterstudiengangs "Soziale Arbeit im sozialräumlichen Kontext" der Fakultät [m], die entweder Absolvent/inn/en des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit der Fakultät [m] oder des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit der Fakultät [s] der HAWK sind, gilt die folgende Option:

Das Berufsanerkennungs(halb)jahr - in Voll-/Teilzeit - kann mit dem Masterstudiengang verknüpft werden. Die Entscheidung für ein Berufsanerkennungs(halb)jahr  von sechs Monaten (in Vollzeit), geleistet als bis zu einjährige Teilzeittätigkeit, wird empfohlen. Die berufspraktische Tätigkeit ist dann Teil des Masterstudiengangs und führt bei erfolgreichem Abschluss auch zur staatlichen Anerkennung.

Für Studierende dieses Masterstudiengangs, die Absolvent/inn/en eines Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit einer anderen Hochschule sind, und ebenfalls parallel zum Masterstudium die berufspraktische Tätigkeit zur Erlangung der staatlichen Anerkennung leisten möchten, gilt:
Diese dauert zwölf Monate (in Vollzeit). Sie kann auch als Teilzeittätigkeit durchgeführt werden bei einer entsprechenden zeitlichen Verlängerung.

Mehr zu: