English Version | Intranet | Schnellzugriff
Management,
Soziale Arbeit, Bauen

Praxisprojekte der Sozialen Arbeit in Holzminden

Sexualpädagogische Arbeit mit Jugendgruppen

Das Praxisprojekt "Sexualpädagogische Arbeit mit Jugendgruppen" wurde im Jahr 2004 als Kooperationsprojekt begründet und nach seinem neunten Durchlauf im Jahr 2014 erfolgreich beendet

Kooperationspartner während des gesamten Projektzeitraums waren die HAWK, Studiengang Soziale Arbeit Holzminden, der Landkreis Holzminden und die pro familia Landesverband Niedersachsen e.V./ Beratungsstelle Holzminden.

Im Rahmen des Praxisprojektes wurden Studierende zu Multiplikatoren/ Multiplikatorinnen für sexualpädagogische Aufklärungseinheiten an Schulen und in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe im Landkreis Holzminden ausgebildet.

Eine Projektphase umfasst zwei Semester und war in das Studienangebot des Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit Holzminden, hier in das Modul "Soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen" integriert. In diesem Zeitraum führten die beteiligten Studierenden nach einer intensiven Schulungsphase selbstständig sexualpädagogische Unterrichtseinheiten an Schulen durch und gestalteten eine Mitmachaktion zum Thema  HIV- und Aids-Prävention. Die dem Projekt zugerechneten Praxisphasen wurden durch die Praxisbegleiterinnen der pro familia und des Gesundheitsamtes des Landkreises Holzminden fachlich begleitet. 
    
                                                                             
Zu diesem Projekt ist im November 2007 eine Handreichung erschienen. 
                                                                             
Projektverantwortliche HAWK: Prof. Dr. Stefanie Debiel