English Version | Intranet | Schnellzugriff
Management,
Soziale Arbeit, Bauen

Studieninteressierte

MA Soziale Arbeit im sozialräumlichen Kontext

Worum geht es im Studiengang?

In diesem konsekutiven Masterstudiengang geht es um den sozialräumlichen Kontext, in dem Menschen ihre Potenziale entfalten, ihre sozialen Netzwerke entwickeln und die in der Lebenswelt auftretenden sozialen Probleme bearbeiten. Am Standort Holzminden legen wir dabei einen besonderen Schwerpunkt auf den Bedarf Sozialer Arbeit im ländlichen Raum. Aber auch der Vergleich mit großstädtischen Sozialräumen spielt im Laufe des Studiums eine Rolle.

Die Studierenden werden so darauf vorbereitet, im Spannungsfeld zwischen internationalen und regionalen Verflechtungen Diversität zu gestalten und gleichzeitig Inklusion zu sichern.

Zu den zentralen Studieninhalten zählen: Analyse der Praxis, Forschung und Evaluation, Entwicklung und Steuerung in der Sozialen Arbeit, Medien/Social Media, Beratung/Coaching und Diversity.

_______________________________________________________
 


Was macht den Studiengang besonders?

 

Ein Vorteil des Studiengangs ist seine hohe Praxisorientierung, durch welche die Studierenden umfassend auf ihr späteres Arbeitsleben vorbereitet werden.

Darüber hinaus ist der Masterstudiengang als Blended-Learning-Studiengang organisiert und bietet die Möglichkeit, viele Studieninhalte internetbasiert zu bearbeiten.

Die Präsenzzeit an der Hochschule findet dann überwiegend am Wochenende in kleinen Lerngruppen statt.

Diesen Studiengang können Sie neben dem Beruf in Teilzeit studieren und auch das Anerkennungsjahr studienbegleitend absolvieren.

Hierbei unterstützen Sie die individuell zusammenstellbaren Wahlpflichtmodule und die persönliche Betreuung.