English Version | Intranet | Schnellzugriff

Einblicke in Etappen des Projekts LernkulTour an der HAWK

Lernen lernen

Wie auch in den Studieneingangswochen im letzten Wintersemester 2014/15 fanden auch in diesem Jahr in insgesamt 3 Fakultäten die Workshops unter dem Titel „Lernen lernen“ für die Studienanfänger statt.

Ziel der Workshops in der Studieneingangsphase ist es, die Erstsemester mit den neuen Herausforderungen des Lernens im Studium einige Starthilfen in die Hand zu geben, um die Lernstrategien und das Lernverhalten zu reflektieren und die Selbstorganisation und das Zeitmanagement zu unterstützen.
Die Workshops wurden in den Fakultäten [r], [n] und [m] durchgeführt. Dabei haben in den Fakultäten[n] und [m] jeweils um die 90 Studierende verteilt auf insgesamt 2 Gruppen teilgenommen. In der Fakultät [r] waren es 60 Studierende, ebenfalls verteilt auf 2 Gruppen.
Damit haben insgesamt 240 Erstsemester der HAWK in der jetzigen Studieneingangsphase an den Workshops teilgenommen, was für den Bedarf und den Nutzen gleichzeitig spricht.
Weiterhin wird es für den Studiengang Aboristik im Semesterverlauf noch ein Angebot geben, da dieser Studiengang bisher noch kein Workshop-Angebot zu Lernen lernen hatte (hier der Wunsch, es im Semester und nicht im Vorfeld zu machen).

Neben den Workshops, die als Präsenzveranstaltung angelegt sind, ermöglicht das „Lernen lernen Portal bei StudIP zustätzlich die Nutzung der Materialien aus den Workshop im Studienverlauf sowie weiterer Materialien rund um das Thema Lernen, Selbstorganisation und Selbstmanagement.
Die Einschreibungsquote beim Lernen lernen Portal hat sich durch die jetzigen Workshops verdoppelt und liegt nun bei aktuell 133 Studierenden.

Studierende können sich auch unabhängig von den Workshops in das Lernen lernen Portal eintragen.
Hier eine kurze Beschreibung:

HAWK LernkulTour