English Version | Intranet | Schnellzugriff

Hochschuldidaktische Weiterbildung

24./25.05.2018: Blockseminare aktivierend planen und gestalten

Blockseminare bieten Studierenden und Lehrenden die Möglichkeit einer intensiveren Zusammenarbeit und Auseinandersetzung mit Inhalten. Die längeren, oftmals mehrtägigen Präsenzphasen ermöglichen es, ...

komplexere Methoden für Austausch und Diskussionen einzuplanen, die im regulären Lehrbetrieb zu viel
Zeit beraumen. Mit einer guten Vorbereitung kann in einem Blockseminar viel Freude am gegenseitigen
Austausch in der Lerngruppe entstehen.
Der Planungsaufwand eines Blockseminars ist hoch, da Sie längere Lehr-Lern-Einheiten fachlich
durchdenken und methodisch und didaktisch strukturieren müssen. Sie stehen also vor der
Herausforderung Lernziele, Input, aktive Lernphasen gut mit Arbeitsaufträgen und Pausen abzustimmen
und sich zeitlich fest zu legen.

Dieser Workshop soll für Sie Modellcharakter, Experimentierfeld und Planungswerkstatt zugleich sein. Sie
erleben Input, Gruppenarbeit, Ideenwerkstatt und reflektieren Gruppenprozesse. Ziel ist es, Austausch
und Anregungen zu Ihren eigenen Blockseminarkonzepten zu erhalten.

Inhalte:

  • Format Blockseminar: Grundstruktur, Timing, Planungsvorgehen
  • Der erste Eindruck zählt! – Professionell starten mit Kontakt, Kontrakt, Orientierung
  • Den thematischen Einstieg gestalten, Teilnehmende beteiligen
  • Seminarphasen strukturieren
  • Arbeitsaufträge und verschiedene Formen der Gruppenarbeit planen
  • Munter machen: Energizer platzieren
  • Erlebnisaktivierende Elemente aus dem Planspiel oder Rollenspiel einbauen
  • Alternativen zum Referatemarathon entwickeln
  • Gruppendynamische Prozesse wahrnehmen und angemessen reagieren
  • Ergebnisse sichern; sinnvolle Platzierung von Evaluations- und Feedbackmethoden

 

  • Zielgruppe: Lehrende der HAWK
  • Gruppengröße: mind. 6, max. 12 Personen
  • Termine: Donnerstag, 24.05.2018 (9.30 bis 17.30 Uhr) und Freitag, 25.05.2018 (9.30 bis 16.30 Uhr)
  • Kosten: Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Die Kosten trägt das Projekt LernkulTour für Sie.
  • Trainerin: Dipl.-Päd. Michaela Krey, freiberufliche Hochschuldidaktikerin, Trainerin, Organisationsentwicklerin und Coach
  • Ort: Hildesheim, Informationen zu Raum und Anreise erhalten Sie zeitnah vor der Veranstaltung
  • Anmeldeschluss: 09.05.2018


Anmeldung:
Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung unter Angabe von Name, Titel, Fakultätszugehörigkeit,  
Funktion sowie Veranstaltungstitel und -termin an: hochschuldidaktik@hawk-hhg.de

Platzhalter