English Version | Intranet | Schnellzugriff

Zertifikat

HAWK LernkulTour

Was muss ich tun, um ein Zertifikat zu bekommen?

Die Arbeitszeit für das Zertifikat liegt bei ca. 90 Arbeitseinheiten a 45 Minuten, davon 30 Arbeitseinheiten Schulungen und Reflexionsgespräche sowie 30 Arbeitseinheiten Durchführung der Tutorien.


Wie erfahre ich von den Schulungen?
Wir veröffentlichen unsere Schulungstermine über StudIP, über die Homepage von LernkulTour, im Veranstaltungskalender der Hochschule und informieren Sie gerne auch per Mail. Dazu müssten wir Sie in unseren Verteiler aufnehmen.


Wann und wie finden Reflexionsgespräche statt?
Die Reflexionsgespräche finden tutorienbegleitend etwa drei Mal pro Semester statt sowie im Anschluss an jede Lehrhospitation. Zu Semesterende treffen sich alle Tutor/innen eines Standortes (Hildesheim, Holzminden, Göttingen) zu einer Semesterabschlussveranstaltung.


Wie läuft eine Hospitation ab?
Eine Mitarbeiterin vom Projekt LernkulTour nimmt an ihrem Tutorium als Zuschauerin teil. Vorher besprechen Sie gemeinsam, wozu genau Sie sich ein Feedback wünschen. In einer Nachbesprechung erhalten Sie eine Rückmeldung zu Ihren Stärken und bekommen Hinweise, wie sie die Begleitung ihres Tutoriums verbessern können. Für das Zertifikat benötigen Sie pro Semester zwei Hospitationen.


Worüber kann ich schreiben?
Geeignet sind alle Themen rund um das Tutorium. Sie können z.B. ihre Lieblingsmethode beschreiben und die Durchführung reflektieren, eine Stundenplanung machen, sie durchführen und reflektieren, den Gesamtverlauf des Tutoriums reflektieren und Verbesserungsvorschläge ausformulieren, ihre Evaluation auswerten und Konsequenzen daraus ableiten, ….
Der Umfang sollte etwa 10 bis 12 Seiten umfassen. Sprechen Sie Ihre Ideen mit uns ab!


Ansprechpartnerinnen

Dr. Martina Oster
Mail: martina.oster@hawk-hhg.de
Tel.: 05121 – 881-468
Nicole Teichler
Mail: nicole.teichler@hawk-hhg.de
Tel.: 05121-881-478


                     

Zu den Schulungen und Terminen