English Version | Intranet | Schnellzugriff
Naturwissenschaften
und Technik

MSc Optical Engineering/Photonics in Göttingen

Masterstudiengang Optical Engineering/Photonics

Studiengang Optical Engineering/Photonics in Göttingen

Die optischen Technologien erlangen im 21. Jahrhundert immer mehr an Bedeutung. Schon heute hat diese Zukunftstechnologie eine Schlüsselfunktion in der Informations- und Kommunikationstechnologie oder auch in der Medizin inne.

Wenn sie diese Seite lesen, verwenden Sie wahrscheinlich einen Bildschirm, der aus optoelektronischen Komponenten besteht. Der Rechner, den Sie gerade verwenden, verdankt seine Leistungsfähigkeit lithographischen Herstellungsverfahren, die ohne modernste Laser und aufwendige UV-Objektive nicht zu erreichen wäre.

Obgleich heute in fast jedem Herstellungsverfahren optische Technologien zur Anwendung kommen, gibt es weltweit nur wenige Zentren, die Ingenieure und Ingenieurinnen in den Bereichen der Technischen Optik und Photonik ausbilden. Eines davon ist die HAWK, Fakultät Naturwissenschaften und Technik mit dem Studiengang Optical Engineering/Photonics.

Der Studiengang bietet den Studierenden eine umfassende Ausbildung in den Grundlagen und Anwendungen der modernen Optik, der Laser- und Plasmatechnologie. Die Studierenden lernen optische Komponenten und Systeme wie z.B. optische Sensoren und Lasersysteme zu verstehen und selber zu entwickeln. Vielfältige Anwendungen unter anderem in der Automobilindustrie, der Umwelttechnik oder Medizin werden in den Vorlesungen und Praktika behandelt.

Der Studiengang Optical Engineering/Photonics bietet hervorragende Möglichkeiten, bereits während des Studiums an Projekten der angewandten Forschung mitzuwirken. Der Forschungsschwerpunkt Laser-und Plasmatechnologie ist in Deutschland führend, was u.a. zur Gründung eines Fraunhofer-Anwendungszentrums und zur Einstellung einer der ersten Forschungsprofessoren an einer Fachhochschule geführt hat.

Die Studierenden sind durch die Masterarbeit, die eine zentrale Stellung in der Ausbildung einnimmt, in wissenschaftliche Projekte eingebunden. Hier lernen die Studierenden Fachwissen selber anzuwenden und interdisziplinär zu denken. Sie lernen im Team zu arbeiten und eigene Ergebnisse zu präsentieren.

Zukunftsaussichten

Die Master-Absolventen im Studiengang Optical Engineering/Photonics finden attraktive Arbeitsstellen in der Forschung und Entwicklung oder in der Produktion. Sie finden häufig eine Anstellung in Industrieunternehmen, die weltweit tätig sind. Dabei handelt es sich sowohl um Unternehmen, die der Optikbranche zuzuordnen sind als auch um Unternehmen, für die optische Verfahren nur eines von vielen anderen Verfahren ist.

Die wissenschaftliche Orientierung des Studienganges befähigt die Absolventen auch eine Tätigkeit in einer Hochschule aufzunehmen. Eine Promotion ist im Anschluss an das Studium auch an der Fakultät Naturwissenschaften und Technik möglich. Sie wird in der Regel in Kooperation mit einer Universität oder Technischen Hochschule durchgeführt.

Sie erwerben fundiertes Wissen in

  • Grundlagen der Optik und Photonik
  • Licht als industrielles Werkzeug
  • Optische Sensorik
  • Laseranwendungen  
  • Plasmatechnik
  • Optoelektronischen Baugruppen

 

... und starten durch in diesen Berufsfeldern

  • Forschung und Entwicklung
  • Produktion
  • Projektmanagement
  • Technische Kundenbetreuung

Flyer MSc Optical Engineering/Photonics | Nehmen Sie mit uns Kontakt auf