English Version | Intranet | Schnellzugriff
Naturwissenschaften
und Technik

Labor Fertigungsmesstechnik Optik

Maschinenbau FH Göttingen

Das Labor für Fertigungsmesstechnik teilt sich auf in einen optischen und einen mechanischen Teil.

In der optischen Fertigungsmesstechnik geht es im Wesentlichen um den Werkstoff Glas und dessen relevante Eigenschaften

Das Labor für Fertigungsmesstechnik optischer Systeme steht in engem inhaltlichem und zeitlichem Zusammenhang zur Optik-/Feinwerkfertigung, die im selben Semester stattfindet. Die Fertigung optischer Elemente ist durch enge Fertigungstoleranzen sowie eine umfangreiche Fertigungskette "vom Groben zum Feinen" (Trennen, Schleifen, Polieren, Beschichten) charakterisiert. Für jede Fertigungsphase stehen spezielle Bauteiltoleranzen und Messverfahren mit der Zielsetzung Bauteilabweichungen und Fertigungsaufwand gleichermaßen zu minimieren. Handhabung von Messmitteln und Fehlereinflüsse auf Messungen z.B. des Krümmungsradius feingeschliffener Linsen (Sphärometer) und der Formabweichung polierter Flächen (Interferometer) werden behandelt.

Wir arbeiten
an diesen Themen ...

  • Krümmung und Form
    (eben / sphärisch) 
  • Umwelteinflüsse auf Messergebnisse
  • Prüfung von Fertigungs-Prozessschritten als Voraussetzung zur Fertigungsoptimierung


... für diese Kompetenzen
und Lernziele

  • Messmittel auswählen und einsetzen 
  • Polynomanalyse von Flächenformen 
  • Korrekturverfahren für Umwelteinflüsse und Positionierfehler

Download: Flyer Präzisionsmaschinenbau | Nehmen Sie mit uns Kontakt auf