English Version | Intranet | Schnellzugriff
Naturwissenschaften
und Technik

Fachgebiet Fertigungsmesstechnik

Studiengang Präzisionsmaschinenbau in Göttingen

Das weite Fachgebiet der
Fertigungsmesstechnik
untergliedert sich bei uns in die Bereiche der hochgenauen Längenmesstechnik für optische Komponenten einseits und der für mechanische Komponenten andererseits. Aufgrund der hohen Präzisionsanforderungen an die Messergebnisse spielt die mathematische Statistik eine besondere Rolle.

Mechanik
In der Fertigungsmesstechnik kommt es neben der möglichst hohen Präzision der Messung auch auf Messgeschwindigkeit, Wiederholbarkeit und die Weiterverarbeitung der Messdaten an. Im Labor für mechanische Messtechnik wird dimensionelle (Längen-)Messtechnik sowohl für direkt messbare Größen (Abstand , Durchmesser, Winkel) als auch für Messgrößen, die aus Einzelmesswerten berechnet werden (z.B. Formhaltigkeit, Lage), betrieben.

Dazu dienen neben einer Vielzahl von präzise geeichten Handmessgeräten und Endmaßen auch CNC-gesteuerte Messmaschinen mit optischer und taktiler Antastung sowie ein klimatisiertes Messlabor.

Kontakt: Prof. Dr.-Ing. Jens Kirchhoff

Optik
Im Bereich Optik der Fertigungsmesstechnik werden optische Komponenten wie Linsen und Spiegel vermessen. Hier kommt es besonders auf hohe Präzision der Bauteile an, da das Licht schon kleinste Abweichungen von der idealen Form oder Distanz mit schlechter Abbildungsqualität quittiert. Als Messmittel werden daher spezialisierte Messmaschinen für optische Messmethoden wie beispielsweise die Interferometrie eingesetzt.

Kontakt: Prof. Dr.Karlfrid Osterried