English Version | Intranet | Schnellzugriff

Die Kompetenzen des Partners nutzen

HAWK und Kreisvolkshochschule Holzminden unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Gegenseitig Kompetenzen nutzen und damit den Bildungsstandort Holzminden stärken, das ist das Ziel der Kooperation zwischen der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen und der Kreisvolkshochschule Holzminden (KVHS).

Am  Dienstag, 4. Mai 2004, um 11.30 Uhr unterzeichnen beide Einrichtungen die Kooperationsvereinbarung in Raum 209 der Fachhochschule, Haarmannplatz in Holzminden.

Geplant sind gemeinsame Kurse für Studierende der Hochschule und Volkshochschul-Interessenten zum Beispiel in den Bereichen EDV, Sprachen oder Busineßkompetenzen. In den Kursen können anerkannte Zertifikate erworben werden.
Vereinbart wird ein Programm, das von der KVHS durchgeführt wird. Diese kann aber auch die Räume der Fachhochschule nutzen. Die Höhe der Kursusgebühren setzen beide Institutionen gemeinsam fest. Die Studierenden bekommen Ermäßigungen.
Zunächst soll die Vereinbarung für fünf Jahre abgeschlossen werden.

 

Zurück zur letzten Seite