English Version | Intranet | Schnellzugriff

Arboristik – Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen bildet Experten für städtisches Grün aus

Um Schutz, Pflege und Entwicklung von städtischem Grün geht es in dem neuen und bundesweit einmaligen grundständigen Studiengang Arboristik, den die Fakultät Ressourcenmanagement (Göttingen) der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen vom kommenden  Wintersemester 2003/2004 an anbietet.

Der neue Studiengang soll sowohl als Bachelor- wie auch als Diplomstudiengang angeboten werden. Neben einer fundierten naturwissenschaftlichen, ökonomischen und rechtlichen Ausbildung werden die kommunikativen und sozialen Fähigkeiten der Studierenden im Hinblick auf Fachkompetenz für das urbane Grün gefördert. Einsatzbereiche sind zum Beispiel Grünflächen- und Naturschutzämter, Straßenbauämter und Betriebshöfe, Baumpflegeunternehmen, Garten- und Landschaftsbau-betriebe sowie Planungs- und Sachverständigenbüros.

Mit dieser Erweiterung des Studienangebotes und der Internationalisierung der Studienabschlüsse an der Fakultät Resourcenmanagement sind wesentliche Inhalte der Empfehlungen des Wissenschaftsrates an die deutschen Hochschulen berücksichtigt worden. Das betrifft insbesondere die praxisbezogene Ausbildung im In- und Ausland, die Kooperation mit Wirtschaft und Verbänden und die Modularisierung des Studiums.

Bereits in der Planungsphase wurde für den Aufbau dieses deutschlandweit einzigartigen Studiengangs interdisziplinäre Kompetenz aus Hochschule, Verwaltung und privater Wirtschaft aufgeboten und als Gründungsbeirat einberufen. Die beteiligten Personen sind Prof. Dr. Volker Dubbel, Dr. Friedemann Krummheuer und Prof. Dr. Ulrich Weihs von der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen sowie Dipl.-Ing. Heiner Baumgarten, Vorsitzender der Gartenamtsleiterkonferenz beim Deutschen Städtetag (GALK), Dr. Dirk Dujesiefken, Leiter des Instituts für Baumpflege in Hamburg, Dr. Cecil Konijnendijk, Vorsitzender der IUFRO-Sektion "Urban Forestry" in Kopenhagen sowie Günter Stoll von der Firma Stihl, Stuttgart.

Nähere Informationen zum Arboristik-Studium gibt es an der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen, Fakultät Ressourcenmanagement, Dr. Friedemann Krummheuer, Studiendekan, Büsgenweg 1 a in 37077 Göttingen, Telefon 0551/5032-250,

eMail: friedemann.krummheuer@fU.fH-goettingen.de

Internet: http://www.fu.fh-goettingen.de

Bewerbungsschluss für das Wintersemester ist der 15. Juli.

Zurück zur letzten Seite