English Version | Intranet | Schnellzugriff

Formel 1 der Akkuschrauber-Mobile

Mittwoch, 4. Juni, um 14 Uhr Parkplatz Kaiserstraße in Hildesheim  

Design kann auch Spaß machen. Sechs Teams aus Studierenden der Studienrichtungen Metall und Produktdesign an der Fakultät Gestaltung der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttin-gen hatten jetzt eine ganz besondere Aufgabe: Sie sollten Mobile entwickeln, die von Akkuschraubern angetrieben werden. Unter der Überschrift „Die Formel 1 der Ideen und der Akkuschrauber“ laden die Akteure, die unter der Leitung von Professor Andreas Schulz lauter Unikate entworfen haben, zu einem öffentlichen Rennen am Mittwoch, 4. Juni, ab 14 Uhr auf dem Parkplatz vor der Fakultät Gestaltung, Kaiserstraße 43, ein. Die „Triebwerke“ stammen von der Firma Festool aus Wendlingen. Bewertet werden soll nicht nur die Zeit, sondern auch der Ideenreichtum bei der Konstruktion. Die Jury ist das Publikum. Für die richtige Rennatmosphäre sorgen auch Musik und Getränke.

 

Zurück zur letzten Seite