English Version | Intranet | Schnellzugriff

Neuer Masterstudiengang Immobilienmanagement

Die Fakultät Bauwesen startet im Januar 2004 den berufsbegleitenden Masterstudiengang Immobilienmanagement in Holzminden.

Berufstätigkeit plus Managementausbildung: Die Fakultät Bauwesen der  HAWK / Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst bietet ab Januar 2004 den Master-Studiengang Immobilienmanagement in Holzminden an. Der Studiengang mit dem Abschluss Master of Business Administration (MBA) in Real Estate richtet sich an AbsolventInnen von Fachhochschulen, Universitäten, Berufsakademien und anderen Ausbildungsrichtungen der Studiengänge Architektur, Bauingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre, Bankwesen, die sich für immobilienspezifische Managementaufgaben weiter qualifizieren wollen.

 

Konzipiert ist der neue Master-Studiengang als berufsbegleitendes Studium, das innerhalb von 16 Monaten absolviert, aber auch auf mehrere Jahre ausgedehnt werden kann. Die Teilnahme kostet 9000 Euro. Das inhaltliche Konzept basiert auf den Erfahrungen des grundständigen Studiengangs Immobilienwirtschaft und –management in Holzminden sowie dem ständigen praxisbezogenen Erfahrungsaustausch mit Unternehmen der Branche. Das Dozententeam setzt sich sowohl aus Spezialisten und Managern aus der Praxis als auch aus Hochschulprofessoren zusammen. Die Akkreditierungen des Studiengangs durch die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) und die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur  (ZEvA) Hannover werden vorbereitet.

 

Das Studium gliedert sich in vier Module und ein Präsentationsseminar. Während der Lehrveranstaltungen ist eine Anwesenheit an insgesamt 24 Freitagen und zwölf Samstagen notwendig. Hinzu kommen fünf Präsenztage für die beiden Modulprüfungen, für das Präsentationsseminar und das Kolloquium.

 

Zu den Studieninhalten gehören Interdisziplinäre Grundlagen, Betriebswirtschaftslehre, Lebenszyklusmanagement und Strategisches Immobilienmanagement. Webbasierte Kommunikationswege zwischen Studierenden und der Hochschule sowie Videokonferenz-Sprechstunden mit den Dozenten stellen den permanenten Austausch mit den Studierenden sicher. Vorgesehen sind 1558 studentische Arbeitsstunden, die sich aus Präsenzzeiten, betreutem Selbststudium, reinem Selbststudium und Prüfungen zusammen setzen.

 

 

 

Stimmen aus der Praxis:

„Ein hervorragendes Angebot, Berufstätigkeit und immobilienwirtschaftliche Fachkenntnisse praxisnah zu verknüpfen“, kommentiert Roger Welz, Geschäftsführer de Commerz Grundbesitz Spezialfondsgesellschaft das neue Studienangebot. Dr. Karl-Heinz Rusche, Personalleiter bei HSG Technischer Service urteilt: „Dieses praxisorientierte Studium vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten, die die Absolventen unmittelbar im beruflichen Alltag anwenden können.“

 

 

Weitere Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbungsverfahren gibt das vom Europäischen Sozialfond geförderte Institut für Weiterbildung an der Fakultät Bauwesen in Holzminden:

 

HAWK/Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen

Fakultät Bauwesen

Institut für Weiterbildung

Haarmannplatz 3

37603 Holzminden

 

Telefon:

05531/126-151 Sekretariat

05531/126-152 Frau Grotjahn

05531/126-153 Frau Müller

Telefax:

05531/126-157

E-mail:

Info.weiterbildung@fh-holzminden.de

Internet:

www.weiterbildung.hawk-hhg.de

 

Zurück zur letzten Seite