English Version | Intranet | Schnellzugriff

Starke Präsenz der Bauwirtschaft in der HAWK-Aula

Studierende der Fakultäten Bauwesen und Gestaltung organisieren erste Firmenkontaktmesse "con.neo" / Hochschulinformationstag

Dekan Prof. Dr. Alfred Breukelman (rechts)  im Gespräch mit Eberhard Issendorff, Unternehmer und Honorarprofessor an der HAWK.

Weit mehr als zwanzig regionale und überregionale Firmen und Verbände präsentierten sich in der Aula der Fakultät Bauwesen in Hildesheim.

Zahlreiche regionale und überregionale Firmen aus allen Bereichen der Baubranche, Berufsverbände, Planungsbüros sowie die Architekten – und Ingenieurkammern fanden sich auf Einladung der Studierenden in der HAWK ein, um bei der ersten Firmenkontaktmesse con.neo dabei zu sein. Und das mit vollem Erfolg, wie Aussteller und Besucher den Organisatoren der Messe bestätigten. Es gab Gespräche über Berufsbilder,  Berufschancen, Weiterbildungsmöglichkeiten aber auch konkrete Stellenangebote und
-vermittlungen wie im Fall der einer 23-jährigen Architektur-Studentin, die einen Praktikumsvertrag unterschreiben konnte.

Organisiert wurde die Firmenkontaktmesse von Studierenden der Fakultäten Bauwesen und Gestaltung in Eigenregie im Rahmen eines  eigens dafür eingerichteten Vorlesungsmoduls unter der Leitung von Prof. Dr. Katja Scholz-Bürig. 

Den Studierenden ging es darum, eine Plattform zu erschaffen, die es ermöglicht, Kontakte zu Firmen der Bauwirtschaft zu knüpfen und auszubauen. In welchen Bereichen kann ich arbeiten, was wird von mir erwartet und wie kann ich mein Studium noch besser auf die Anforderungen der Praxis abstimmen? Das waren die Fragen, die die Studierenden beschäftigten.
Die Firmen hingegen erhielten die Möglichkeit, ihre potentiellen Mitarbeiter
oder Praktikanten schon einmal kennen zu lernen.

Neben den Studierenden und den Professoren der Fakultäten der HAWK sowie anderer Hochschulen besuchten auch Ehemalige und die interessierte Öffentlichkeit die Messe.

Studieninteressierte, die den zeitgleich stattfindenden Hochschulinformationstag (HIT) nutzten, um sich über das Berufsfeld Bauen zu informieren, konnten sich auf der con.neo nach Tätigkeitsfeldern und Arbeitsgebieten in allen Bereichen der Bauwirtschaft erkundigen.

Nach der ersten con.neo ist man sich einig ist: Die Firmenkontaktmesse muss eine regelmäßige Veranstaltung werden.

Zurück zur letzten Seite