English Version | Intranet | Schnellzugriff

Menschen wirksam beteiligen - der Ansatz des "Community Organizing"

HAWK-Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit in Hildesheim lädt zum Vortrag am 6. Mai ein

Paul Cromwell

Wir leben in einem demokratischen Staat – aber viele Menschen haben den Eindruck, dass „die da oben“ doch tun, was sie wollen. Community Organizing ist eine Methode vor allem in Amerika, wie Menschen sich direkt einmischen in das, was sie persönlich, ihre Kinder und Familien, ihre Schulen, ihren Stadtteil und ihre Arbeit betrifft. Der derzeit wohl bekannteste Community Organizer ist der demokratische Präsidentschaftsbewerber Barack Obama. Auch in europäischen Ländern, u.a. in Deutschland, beginnen Projekte des Community Organizing erfolgreich zu arbeiten.

Paul Cromwell, in Deutschland lebender Community Organizer und Pfarrer, stellt Community Organizing in den USA, Deutschland und anderen europäischen Ländern vor: Dienstag, 6. Mai 2008, 16.15 bis 19.00 Uhr an der HAWK-Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit, im Brühl 20, Raum 212, 31134 Hildesheim.

Weitere Informationen: Prof. Michael Rothschuh, michael@rothschuh.de

Zurück zur letzten Seite