English Version | Intranet | Schnellzugriff

Auslandsstudium mit Kind - Hochschule Wismar informiert an der HAWK

Einladung zur Informationsveranstaltung am 17. November 2009 um 10.30 Uhr in Hildesheim

Die Hochschule Wismar informiert die Mitgliedshochschulen des best-practice-Clubs "Familie in der Hochschule"

Im Rahmen des best-practice-Clubs „Familie in der Hochschule“ tauschen acht deutsche Hochschulen ihre Konzepte und Erfahrungen rund ums Studieren mit Familie aus. Die HAWK gehört zum Club und hat jetzt die Hochschule Wismar für Dienstag, 17. November 2009, um 10.30 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung nach Hildesheim eingeladen: Gleiche Chancen für Campuseltern - unter diesem Motto möchte die Hochschule Wismar "reisewillige" studierende Eltern unterstützen, ein Auslandsstudium mit Kind zu wagen.

Wer sich vorab informieren möchte, kann dies In dem neu eingerichteten Internetportal www.auslandsstudium-mit-kind.de der Hochschule Wismar tun. Es soll Campus-Eltern und Interessierten Wege und Möglichkeiten aufzeigen, trotz und gerade mit Kind den Weg ins Auslandsstudium zu gehen. Auf den Seiten gibt es Informationen und Empfehlungen sowie Erfahrungsberichte von Campus-Eltern, die im Ausland waren. Eingestellt werden können auch eigene Erfahrungsberichte. Die besten Erfahrungsberichte 2009 werden von der Hochschule Wismar prämiert.

Um ausführlich über das Projekt „Check in - Auslandsstudium mit Kind“ zu informieren, bieten die Kolleginnen der Hochschule Wismar die Informationsveranstaltung für interessierte Campus-Eltern der HAWK an.

Termin: Dienstag, 17.11.2009 um 10.30 Uhr
Raum 211, Hohnsen 4, 31134 Hildesheim

Kontakt und Auskunft:
Jessica Inhestern
wissenschaftliche Mitarbeiterin im Gleichstellungsbüro der HAWK
Projektkoordinatorin "Familienorientierte Flexibilisierung
der Studien- und Prüfungsorganisation"
Telefon 05121/881-177
Telefax 05121/881-176
E-Mail: inhestern@hawk-hhg.de

Weitere Informationen zum Studium mit Kind erteilt das Gleichstellungsbüro. Informationen zu Förderungsmöglichkeiten von Auslandsaufenthalten erhalten Sie im Akademischen Auslandsamt der HAWK.

Zurück zur letzten Seite