English Version | Intranet | Schnellzugriff

Die Zukunft in der Entsorgung: Firma Tönsmeier an der HAWK in Holzminden

Öffentlicher Vortrag und Spendenübergabe am Mittwoch, 26. Mai 2010, 18 Uhr

Das HAWK-Gebäude Haarmannplatz 3

Ökonomisch und ökologisch sinnvolle Entsorgungssysteme – dafür steht das traditionsreiche Familienunternehmen Tönsmeier mit Hauptsitz in Porta Westfalica, Nordrhein-Westfalen. Tönsmeier ist Kooperationspartner und im Beirat des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsingenieur Infrastruktur am HAWK-Standort Holzminden. Tönsmeier-Gruppengeschäftsführer, Bernd Schäkel, wird am Mittwoch, 26. Mai 2010, im historischen Hauptgebäude am Haarmannplatz 3 einen Vortrag halten. Das Thema: „Zukunft bei Tönsmeier – Wie stellt sich ein Unternehmen und seine Mitarbeiter auf die Chancen und Herausforderungen der Zukunft ein“ Zu dieser Veranstaltung, die um 18 Uhr beginnt, lädt die HAWK herzlich ein.

Im Anschluss an den Vortrag übergibt Bernd Schäkel eine Spende an die HAWK, die in Form von Fachliteratur den angehenden Wirtschaftsingenieuren Infrastruktur zugute kommen wird. 

Tönsmeier ist mit einer breiten Leistungspalette europaweit als Entsorgungsunternehmen tätig. Rund 3000 Mitarbeiter betreuen mit 900 Fahrzeugen kommunale Auftraggeber, duale Systemträger und Kunden aus Industrie und Gewerbe. Tönsmeier leistet mit über 30 Aufbereitungs-, Sortier- und Recyclinganlagen einen wichtigen Beitrag zur Schonung natürlicher Ressourcen.

Zurück zur letzten Seite