English Version | Intranet | Schnellzugriff

HAWK-Master-Student Felix Göken ist im Finale beim Exist-Prime-Cup

Vierstufiger Planspielwettbewerb, den gründungsorientierte Hochschulen im ganzen Bundesgebiet untereinander austragen

Das Mixed-Team von Master-Student Felix Göken (3.von links).

Mit dem Motto „Spaß ist das Wichtigste“ hat es HAWK-Master-Student Felix Göken erneut eine Runde weiter geschafft. Nämlich ins Finale – den Champions-Cup – beim Exist-Prime-Cup.

 

Es ist die letzte Entscheidung des vierstufigen Planspielwettbewerbs, den gründungsorientierte Hochschulen im ganzen Bundesgebiet untereinander austragen. In einem interdisziplinären Mixed-Team aus  angehenden Medizinern, Hotel-Managern und Wirtschaftsingenieuren sicherte sich Göken den dritten Platz dank „einer konstant guten Leistung“ während des Planspiels. Die am Exist-Prime-Cup teilnehmenden Teams simulieren auf allen Spielebenen Unternehmensleitungen, die im Wettbewerb stehen. Es kommt darauf an, zentrale unternehmerische Entscheidungen zu treffen bezüglich der Preispolitik, Personalplanung, Investition und Finanzierung aussichtsreicher Zukunftsfelder.


Der Champions-Cup findet am Donnerstag und Freitag, 7. und 8. Oktober, in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin statt. Der Exist-Prime-Cup wird gefördert durch das Bundesministerium für Technologie und Wirtschaft. Alle Informationen zum Planspielwettbwerb sind im Internet unter www.exist-primecup.de einsehbar.

Zurück zur letzten Seite