English Version | Intranet | Schnellzugriff

Zusätzliche Stipendien für HAWK-Studierende

Fakultäten in Hildesheim, Holzminden und Göttingen vergeben nach Leistung, sozialem Engagement oder an junge Familien

Studierende bei der Erstsemesterbegrüßungsfeier in Hildesheim.

Die Studierenden der HAWK in Hildesheim, Holzminden und Göttingen können auf zusätzliche Stipendien hoffen. Insgesamt stellt das Land Niedersachsen eine Million Euro für das „Landesstipendium Niedersachsen 2010“ zur Verfügung. Das Geld wird entsprechend der Studierendenzahlen an die Hochschulen in Verantwortung des Landes vergeben, hat das Ministerium jetzt angekündigt.

Die HAWK rechnet mit einem mittelhohen fünfstelligen Betrag aus dieser Summe. „Wir freuen uns, dass wir mit den Stipendien Studierende mit herausragenden Leistungen, besonderem sozialem Engagement oder auch junge Familien zusätzlich zu unseren bereits bestehenden Programmen und Angeboten unterstützen können“, betont HAWK-Kanzler Dr. Marc Hudy. Der Kanzler kündigt an, dass das Geld in der Regie der sieben HAWK-Fakultäten vergeben wird. Studierende können sich mit Anträgen an die jeweiligen Dekanate wenden. Die Stipendien betragen in der Regel etwa 500 Euro.

Weitere Informationen erhalten Sie bei den jeweiligen Dekanaten:


 

Zurück zur letzten Seite