English Version | Intranet | Schnellzugriff

Adaptronik - ein Pendel kann das junge Forschungsgebiet ganz einfach erklären

Anschauungsmodell für Laien entwickelt: HAWK TV zeigt Kooperation von Gestaltung und Naturwissenschaften und Technik

Adaptronik-Pendel lüftet das Geheimnis

Marcel Heise (links) und Andreas Patsiaouras stellen ihre Pendel-Vitrine mit Touchscreen vor.

Was ist Adaptronik? Prof. Dr.-Ing. Karl-Josef Schalz von der Göttinger HAWK-Fakultät Naturwissenschaften und Technik hat jetzt mit Master-Studierenden ein für Laien verständliches Modell entwickelt und von Prof. Werner Sauer und seinen Studierenden an der Hildesheimer HAWK-Fakultät Gestaltung designen lassen: ein elektronisch gesteuertes Pendel.  HAWK TV stellt das Kooperationsprojekt vor.

Und was ist nun Adaptronik? Unter Adaptronik versteht man das intelligente Zusammenwirken von Mechanik, Elektronik und Regelungstechnik. Anwendung findet die Adaptronik beispielsweise im Flugzeug- und Fahrzeugbau, in vielen Bereichen des Maschinen- und Gerätebaus sowie in der Medizintechnik. Aber auch bei Rotorblättern von Helikoptern, Roboterarmen, Containerkränen oder bei Wolkenkratzern wird diese moderne Technologie zur Stabilisierung und Leistungs- bzw. Genauigkeitssteigerung eingesetzt.

Weitere Informationen:

Fakultät Naturwissenschaften und Technik
Fakultät Gestaltung

Zurück zur letzten Seite