English Version | Intranet | Schnellzugriff

Mit Freude ans Ziel

HAWK-Fakultät Bauwesen verabschiedet 50 Absolventinnen und Absolventen ins Berufsleben
Absolventen Bau

Die Besten

Es sind die letzten Momente als Studierende. Die HAWK-Fakultät Bauwesen verabschiedet 50 Absolventinnen und Absolventen aus den Studiengängen Architektur sowie Bau- und Holzingenieurwesen ins Berufsleben. Auf diesen Tag haben sie hin gearbeitet – entsprechend feierlich ist der Rahmen, in dem gleich die Bachelor- und Master-Abschlüsse überreicht werden.


Traditionell ist auch dieses Mal ein Redner aus dem weiten Netzwerk der Fakultät geladen – nämlich der Architekt Diplom-Ingenieur Wolfgang Schneider, Präsident der Architektenkammer Niedersachsen. Der beglückwünscht die „Noch-Studierenden“ zu ihrer Berufswahl. „Sie haben hier an der HAWK das nötige Rüstzeug für einen erfolgreichen Einstieg in das Arbeitsleben erhalten. Doch nun sei weiterhin Durchhaltevermögen und der Glaube an sich selbst gefragt. „Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der Beruf  - wie jeder andere auch – Höhen und Tiefen hat. Und auch wenn das oft dem Verlauf einer Achterbahn ähnelt: Ich würde mich immer wieder neu dafür entscheiden.“

 

Hier knüpft Dr. Marc Hudy, als Kanzler und hauptberuflicher Vizepräsident vertritt er heute das HAWK-Präsidium, mit seinem humorig vorgetragenen, aber dennoch ernsthaften Worten direkt an. „Ich wünsche Ihnen vor allem eine Sache. Nämlich, dass Sie hier nicht nur Absolventinnen und Absolventen geworden sind, sondern dass Ihre Lust und Leidenschaft an Ihrem Beruf und ihr Wille für lebenslanges Lernen niemals erlöschen mögen. Erledigen Sie ihre Aufgaben mit dem bei uns Erlernten stets mit Freude – denn so erreichen Sie mit Sicherheit alle Ihrer Ziele.“

 

Nach der Urkundenverleihung ist es Prof. Nikolaus Nebgen, der im Namen vom Förderverein Holzingenieurwesen die Auszeichnungen für herausragende Leistungen vergibt. Für die Entwurfs- und Tragwerksplanung eines Aussichtsturmes in Holzbauweise gehen 500 Euro an Sebastian Dienst, genauso wie an Mitja Kreideweiß, der sich mit Nagelplattenbinderkonstruktionen auseinander gesetzt hat. Dafür hat er sich mit der Aussteifung dieser Konstruktionen beschäftigt und eine entsprechende Ausführungsplanung entwickelt. Weitere Buchpreise gehen an Tobias Möllman, Stefan Gerdemann, Andree Tomforde, Corinna Wilmes, Saskia Seewaldt und Thomas Dera. Sie alle haben die jeweils besten Bachelor- und Master-Abschlüssen der drei Studiengänge der HAWK-Fakultät Bauwesen erreicht.

 

Durch das Programm führt Bauwesen-Dekan Prof. Dr. Alfred Breukelman, der abschließend zum Besuch der Ausstellung der Abschlussarbeiten einlädt. Für die musikalische Begleitung sorgt die Gruppe HAWKings, ein musikalischer Zusammenschluss von Studierenden und Lehrenden der Fakultät Bauwesen, bestehend aus Tiana Kruskic am Gesang, Paul Wittmann am Piano, Prof. Martin Thumm am Klavier, Prof. Dietmar Lügger am Saxophon und Thomas Kauertz an der Gitarre.

Zurück zur vorigen Seite