English Version | Intranet | Schnellzugriff

Immobilien Award: Oliver Weike als "Student des Jahres" nominiert

Holzmindener Immobilienwirt hat Chancen auf die begehrte Trophäe
Immobilien Award

Zum dritten Mal wird der Immobilienmanager Verlag die Immobilien Awards in zwölf Kategorien verleihen. Eine hochkarätige Jury, der auch der Holzmindener HAWK-Professor Dr. Jürgen Erbach angehört, hat sich intensiv mit den Bewerbungen auseinander gesetzt. In der Kategorie „Student des Jahres“ wurden schließlich acht Bewerber zum Gespräch eingeladen. Neben hervorragenden Studienleistungen ging es im dem Auswahlgespräch aber auch um das Engagement der Kandidaten in Hochschule und Gesellschaft.

 

„Wir wollen Persönlichkeiten unter den Studierenden auszeichnen, die über den Tellerrand des Studiums hinaus schauen und mit ihrem Engagement Verantwortung auch für andere übernehmen“, sagte Professor Erbach als Juror für diese Kategorie.

 

Unter den zahlreichen Bewerbern hat es der 1984 in Bad Pyrmont geborene Oliver Weike nun eine Stufe weiter geschafft. Oliver Weike hat im Sommer 2009 sein Bachelor-Studium ‚Immobilienwirtschaft und -management‘ sehr erfolgreich abgeschlossen. Er setzt derzeit sein Master-Studium im Studiengang ‚Bau- und Immobilienmanagement‘ in Holzminden fort. Neben diesem Studium hat er parallel den Master-Studiengang ‚Management in Construction‘ an der Kingston University London aufgenommen. Derzeit schreibt Oliver Weike seine Abschlussarbeiten für beide Studiengänge im Facility Management der BASF SE in Ludwigshafen.

 

Neben sehr prominenten Persönlichkeiten der Immobilienbranche wird er mit zwei anderen studentischen Bewerbern am 17.Februar nach Köln eingeladen. Dann werden die nominierten Projekte und Köpfe in kurzen Einspielern vorgestellt. „Am 18. Februar wird sich zeigen, ob Oliver Weike es bis ‚ganz oben’ geschafft hat.“ Mehr wollte Professor Jürgen Erbach nicht verraten. „Schließlich: Spannung muss sein!“

 

Im vergangenen Jahr hatte der Holzmindener Student Christopher Jäger vom HAWK-Studiengang Immobilienwirtschaft und –management die begehrte Trophäe gewonnen und war anschließend mit großem Bahnhof in Holzminden empfangen worden.

 

Zurück zur vorigen Seite