English Version | Intranet | Schnellzugriff

Mathias Rebmann übernimmt Lehrauftrag an der HAWK

Creative Director bei Scholz&Friends legt Schwerpunkt in der Lehre auf virale Kampagnen
Mathias Rebmann

Mathias Rebmann wird ab dem Sommersemester 2011 an der Fakultät Gestaltung der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst im Bereich Advertising Design in Hildesheim lehren. Sein Schwerpunkt liegt in der Lehre auf viralen Kampagnen. Damit richtet sich der Bereich ein weiteres Stück Richtung Zukunft aus und bietet den Studierenden eine vernetzte und zeitgemäße Lehre an.

 

Mathias Rebmann arbeitet als nationaler und international ausgezeichneter Creative Director bei Scholz&Friends Berlin. Seine Arbeiten gewannen unter anderem in Cannes, beim ADC Deutschland, Europe und New York, beim Clio und beim London International Advertising Award. Schon seit mehreren Semestern ist Mathias Rebmann in der Jury der Fakultät Gestaltung der HAWK, die die Abschlussarbeiten bewertet.

 

An der Fakultät Gestaltung kann man sowohl den Bachelor wie auch den Master of Arts erlangen. Die Studierenden können ihre Schwerpunkte auf Advertising Design, Corporate Identity/Corporate Design, Digitale Medien, Farbdesign, Grafikdesign, Interior-Architecture/Interior-Design, Lighting Design, Metallgestaltung und Produktdesign legen. Im Zentrum des Studiums steht die Arbeit an konkreten Projekten.

 

Weitere Informationen über das Kompetenzfeld Advertising Design

 

Pressekontakt:
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst
Sabine zu Klampen, Pressesprecherin
Telefon: 05121-881-124
E-Mail: zuklampen@hawk-hhg.de

Prof. Barbara Kotte, Advertising Design
E-Mail: kotte@hawk-hhg.de

Zurück zur vorigen Seite