English Version | Intranet | Schnellzugriff

Benefizveranstaltung für die indonesische Partnerstadt Padang - abgesagt -

Bei dem schweren Erdbeben im September 2009 verloren mehr als 1000 Menschen ihr Leben
Padang

Bereits seit 1988 ist die Stadt Hildesheim mit der indonesischen Stadt Padang partnerschaftlich verbunden. Die Provinzhauptstadt Padang liegt in einem besonders erdbebengefährdeten Bereich an der Küste West-Sumatras. Immer wieder treten dort teilweise sehr heftige Erdbeben auf, die nicht nur eine Zerstörung der Stadt mit sich bringen, sondern auch viele Todesopfer forderten.

 

Bei dem schweren Erdbeben im September 2009, das mit der Stärke 7,9 auf der Richterskala gewertet wurde, verloren in Padang mehr als 1000 Menschen ihr Leben. Gemeinsam mit der HAWK  möchte die Stadt Hildesheim bei einer Festveranstaltung über die Situation in der Partnerstadt Padang aufmerksam machen. Die HAWK unterhält eine Partnerschaft zur Universität „Bung Hatta“ in Padang.

 

Unterstützt wird die Benefiz-Veranstaltung durch das Generalkonsulat der Republik Indonesien in Hamburg und die Deutsch-Indonesische Gesellschaft Niedersachsen e.V., die das Programm durch traditionelle indonesische Tänze und Musik bereichern.

 

Die Hilfsorganisation MER-C Deutschland e.V. wird über ihre Arbeit nach dem Erdbeben 2009 in Padang berichten. Spenden des Abends werden durch MER-C in Padang der humanitären Hilfe und der Förderung des erdbebensicheren Bauens zugeführt.

 

Die Veranstaltung musste abgesagt werden.

Zurück zur vorigen Seite