English Version | Intranet | Schnellzugriff

HAWK-Studentin Tina Schönheit ist Gewinnerin des Designwettbewerbs der IKEA Stiftung

Gewürzregal "KüchenKräuter" bringt Workshop am renommierten Ingvar Camprad Design Centrum in Schweden
Gestaltung

Gestaltung

 „Gib alles! Alles, außer Möbel!“ war das Motto des Designwettbewerbs 2011, den die IKEA Stiftung bereits zum sechsten Mal ausgerufen hat. Gefragt waren Ideen, Konzepte und innovative Lösungen für alltägliche Probleme, die das Wohnen und Leben zu Hause erleichtern und verbessern.

 

Die prominent besetzte Jury (unter anderen die Stars der Designszene Hella Jongerius und Stefan Diez) traf sich jetzt in der Schwedischen Botschaft in Berlin. Dank der erstaunlichen Qualität der Einreichungen des Jahrgangs 2011 fiel ihr die Auswahl der insgesamt zehn Gewinnerinnen und Gewinner nicht leicht. Doch Tina Schönheit konnte die Juroren voll und ganz überzeugen und durfte sich bei der Preisverleihung im Rahmen des DMY International Design Festivals im Berliner Tempelhof gebührend feiern lassen.

 

Ihr Gewürzregal „KüchenKräuter“ besticht durch die einhändige Bedienbarkeit. Man nimmt das Glas einfach aus der Halterung und die Silikonkugel, die zum aromadichten Verschluss dient, verbleibt durch eine Edelstahlfeder gehalten am Regal. Einfach praktisch, einfach schön. Tina Schönheit studiert im 4. Semester Metallgestaltung, ihr Entwurf ist im Seminar Gestaltungstechniken bei Verwaltungsprofessor Hartwig Gerbracht entstanden.

 

Der verdiente Lohn für die gute Idee und hervorragende Umsetzung ist ein vollfinanzierter, einwöchiger Workshop am renommierten Ingvar Camprad Design Centrum im schwedischen Lund. Hier wird Tina Schönheit nicht nur auf Koryphäen aus der Designwelt als Gastdozenten treffen, sondern auch die Chance haben, den Designern des Weltkonzerns IKEA bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. So wird sie wichtige praktische Erfahrungen für ihren Berufsweg sammeln können. Getreu dem Motto der IKEA Stiftung: Zum Anpacken anstiften.

 

1981 gegründet, unterstützt die IKEA Stiftung Projekte aus den Bereichen Wohnen und Wohnkultur, Verbraucheraufklärung und für Kinder und Jugendliche. In allen drei Bereichen ist es der Stiftung wichtig, dass die Förderung Hilfe zur Selbsthilfe ist, dass bürgerschaftliches Handeln und Eigeninitiative unterstützt werden.

 

Weitere Informationen zum Designwettbewerb und zur IKEA Stiftung unter www.designwettbewerb-lund.de und www.ikea-stiftung.de.

Zurück zur vorigen Seite