English Version | Intranet | Schnellzugriff

Herzensangelegenheit - Erzähl doch mal!

Nächstes Hildesheimer Erzählcafé zum Thema -Spaßmomente-
mertel

In warmer, herzlicher Atmosphäre begrüßten die Moderatorinnen Silvia Hagedorn und Ingrid Warnke im Namen der Studierenden der HAWK in Hildesheim und deren Dozentin, Dr. Prof. Sabine Mertel, die Anwesenden.  Die Gäste wurden durch die einleitenden Worte angeregt, über ihre Herzensangelegenheiten zu berichten.


Eine Teilnehmerin geriet sogleich ins Schwärmen über die ersten Verliebtseinsgefühle bei ihren Tanzstunden in ihrer Jugend und über das aufregende Gefühl, auf dem Heimweg von den Tanzstunden bei ihrem Tanzpartner auf der Fahrradstange sitzen zu dürfen und bergab den Wind in den Haaren zu spüren.

 

Ein Herr erzählte lebendig von seiner ersten Jugendliebe während eines Urlaubes mit seinen Eltern als 15-Jähriger und wie stolz er war, als ihm die „junge Dame mit den Affenschaukelzöpfen“ erlaubte, am Strand mit auf ihrem Bademantel liegen zu dürfen. Erstaunlich ist, dass aus diesem Urlaubserlebnis eine jahrelange Brieffreundschaft entstand.

 

Die Gefühle der ersten Liebe sind den Erzählerinnen und Erzählern noch gut in Erinnerung. Einige von ihnen sind immer noch mit ihrer ersten Liebe verheiratet. Studentinnen sprechen über ihre Eltern, deren lang anhaltende Liebe zueinander sie sehr stolz macht. Dies bringt die Anwesenden zu der Frage nach einem Erfolgsrezept für eine lange Liebe.

 

Doch auch andere Herzensangelegenheiten werden offen gelegt. Freundschaften, gemeinsame Urlaube und herzenswarme Momente mit engen Freunden werden beschrieben und die eigenen Kinder sind den Anwesenden bedeutende Anliegen, die ihre Herzen berühren. Eine Studentin erzählt von ihrem innigen Wunsch nach einem Hund.

 

Eine weitere schwärmt von ihren Katzen, die ihr sehr am Herzen liegen. Eine Besucherin erzählt angeregt, wie sie ihren griechischen Kater „Krita“ während ihres Urlaubes auf Kreta kennengelernt hat und wie er ihr sofort ans Herz gewachsen ist. Eine andere Studentin schildert, wie sie nach Hildesheim zog und wie wichtig es für sie war, zunächst Pferde und einen Pferdestall für sich zu organisieren, um ihrer Liebe und Leidenschaft für Pferde nachgehen zu können. Erst dann kam die Suche nach einer eigenen Bleibe.

 

Der gemütliche und gesellige Nachmittag endete wie immer mit einer Bilderreihe voller Situationen und Momente, die einem am Herzen liegen. Es ist den Studierenden der HAWK in Kooperation mit der City Kirche Hildesheim eine wahrliche Herzensangelegenheit, für den  27. Oktober um 15.30 Uhr zum nächsten Hildesheimer Erzählcafé zu dem Thema „Spaßmomente“ einzuladen.

 

Text: Stephanie Böhm
Foto: Petra Wächter

Zurück zur vorigen Seite