English Version | Intranet | Schnellzugriff

"Die Schwalben" aus Holzminden gewinnen das HAWK-Fußballturnier

Pokal und Preisgeld auf die Mensa-Karten - Kanzler Dr. Marc Hudy zeichnet die drei besten Mannschaften aus

Sieben Spieler pro Mannschaft und je 15 Minuten Fußball auf den Plätzen von Eintracht Hildesheim: Rund hundert Studierende und Mitarbeiter –  eine Torfrau war auch dabei – haben beim HAWK-Fußballturnier mitgemacht, das jetzt im Rahmen des Aktivtags  „Gesund & gemeinsam“ ausgetragen wurde.

 

Es gab, wie in der Europa League, vier Gruppen mit je drei Mannschaften (Vorrunde). Die jeweils ersten beiden jeder Gruppe kamen weiter ins Viertelfinale, dann die jeweiligen Sieger der einzelnen Spiele ins Halbfinale und schließlich ins Finale. Also hat jede Mannschaft bis zu sechs Mal gespielt. Insgesamt hatten sich zwölf Mannschaften am Turnier beteiligt.

 

Kanzler Dr. Marc Hudy konnte am Abend die Sieger auszeichnen. Gewonnen haben „Die Schwalben“ aus Holzminden. Den zweiten Platz erkämpften sich „Die SoccerIngs“ aus Hildesheim und Dritter wurde die Mannschaft „AndiTheke“, ebenfalls aus Hildesheim.

 

Selbstverständlich haben sich auch die Göttinger bestens geschlagen, so wie „Die Arboristen“ oder die „Gött(ing)er“, die sogar den vierten Platz erreichten, nur eben nicht das „Treppchen“.

 

Für „Die Schwalben“ gab es einen fetten, goldenen Pokal und pro Spieler 30 Euro Budget auf die Mensa-Karte. 20 Euro Guthaben können die Zweitplatzierten und zehn Euro die Dritten in der Mensa umsetzen.

Erscheinungsdatum: 27.04.2012