English Version | Intranet | Schnellzugriff

Physiotherapie: Absolvent und Absolventin der HAWK für ihre Arbeiten ausgezeichnet

Preisverleihung bei Tag der Wissenschaft in Bochum

Patrick Heldmann, Absolvent des Master-Studiengangs Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie an der HAWK in Hildesheim, ist jetzt vom Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten (IFK) für seine Master-Arbeit ausgezeichnet worden. Heldmann hat eine empirische Untersuchung von Patienten mit so genannten lumbalen Rückenschmerzen auftreten. Dabei handelt es sich um Schmerzen, die in der Lendenwirbelregion auftreten. Betreut wurde die Arbeit (Abstract) an der HAWK von Prof. Dr. Annette Probst und dem Lehrbeauftragten Thomas Schoettger-Könige.

Mit dem Thieme-Preis für das bester Poster wurde Nicole Janetzki ausgezeichnet. Janetzki hat sich in ihrer Bachelor-Arbeit mit dem Thema befasst: "Die klinische Evaluation des Femoroacetabulären Impingements in der Physiotherapie. Eine Untersuchung klinischer Testverfahren und anamnestischer Faktoren". Die Bachelor-Arbeit (Abstract) entstand ebenfalls unter der Betreuung von Prof. Dr. Annette Probst und Thomas Schoettger-Könige.

Überreicht wurden die Preise im Rahmen des 8. IFK-Tages der Wissenschaft 2012 in Bochum.

Erscheinungsdatum: 21.06.2012