English Version | Intranet | Schnellzugriff

Millionen Klicks für Streetpong - Video macht jetzt auch in Japan und USA die Runde

Servus TV aus Österreich berichtet über die Idee von Holger Michel und Sandro Engel

Streetpong, das von HAWK-Studenten entwickelte Ampel-Spiel, schlägt unterdessen auch international Wellen. Die Video-Simulation, die das Spiel an der Fußgängerampel der Hildesheimer Almstorkreuzung scheinbar in Aktion zeigt, ist auf unterschiedlichen Internet-Portalen wie Vimeo oder Youtube schon mehr als zwei Millionen Mal angeklickt worden.

Spitzenreiter ist derzeit noch Deutschland, gefolgt von Japan und den USA. In Kommentaren freuen sich Menschen darüber, dass so ein Spiel nur in Deutschland möglich scheint. Offenbar wird andernorts weniger auf Rot an der Ampel geachtet. Auch das Medieninteresse ist riesig. Zum Beispiel hat jetzt der NDR in der Sendung „Hallo Niedersachsen“ über Streetpong berichtet.

Erscheinungsdatum: 19.09.2012