English Version | Intranet | Schnellzugriff

Dr. Irina Sens: "und wohin mit den Forschungsdaten?"

Hornemann Kolleg am 14. Januar, um 18.30 Uhr an der HAWK, Hildesheim, Brühl 20, Alte Bibliothek im Hof

Wer forscht und lehrt, sammelt Daten. Je mehr, desto besser, aber auch umso komplizierter zu verwalten – in Umfang und Systematik. Besonders kompliziert wird dies für jede/n Wissenschaftler/in, wenn diese Daten zur wissenschaftlicher Beweisführung öffentlich zugänglich sein müssen.

Aus diesem Grund bauen Drittmittelgeber, wie z.B. die DFG, gerade diesen Bereich immer stärker aus.

Die technische Informationsbibliothek in Hannover gehört zu den bundesweit besonders aktiven Akteuren für die Speicherung und Bereitstellung von Forschungsdaten in den  Konservierungswissenschaften und ist seit einigen Jahren ein wichtiger Partner des Hornemann Instituts der HAWK.

Die Referentin, Dr. Irina Sens, ist Naturwissenschaftlerin und stellvertretende Direktorin der TIB.

Prof. apl. Prof. Dr. Wolfgang Viöl, Vizepräsident für Forschung und Transfer, übernimmt die Begrüßung.

 

  • Hornemann Kolleg, 14. Januar, 18.30 Uhr, HAWK, Hildesheim, Brühl 20, Alte Bibliothek im Hof
  • Hornemann Institut
Erscheinungsdatum: 04.01.2013 

Hornemann Kolleg Titelbild: Raysonho@Open Grid Scheduler