English Version | Intranet | Schnellzugriff

"Soziale Arbeit in ländlichen Räumen"

Professor/inn/en der HAWK Fakultät Mangement, Soziale Arbeit, Bauen in Holzminden veröffentlichen Sammelband

"Eine Gruppe Lehrender des Studienbereichs Soziale Arbeit, bestehend aus Stefanie Debiel, Alexandra Engel, Ina Hermann-Stietz, Gerhard Litges, Swantje Penke und Leonie Wagner hat ein Buch mit dem Titel "Soziale Arbeit in ländlichen Räumen" herausgegeben. Der Band ist beim Verlag für Sozialwissenschaften VS/Springer Fachmedien Wiesbaden erschienen und versammelt eine Reihe von Beiträgen, die aus verschiedenen Perspektiven die (strukturellen) Besonderheiten in den Blick nehmen, die sich für Soziale Arbeit aus der ländlichen (Rand-) Lage ergeben.

Idee und Anliegen des Herausgeber/innen/teams ist es, mit diesem Buch erstmalig für Deutschland Grundlegungen vorzunehmen und zugleich Zugänge zur sozialen Praxis in ländlichen Räumen zu ermöglichen. Angesprochen werden damit sowohl Vertreter/innen aus Disziplin und Profession als auch Multiplikator/inn/en aus angrenzenden interdisziplinären sowie gesellschaftlichen Kontexten.

Ausgangspunkt der Überlegungen zu diesem Sammelband war, dass Soziale Arbeit auf dem Land häufig nur in Bezug auf städtische Zusammenhänge verstanden wird und damit zum „Abziehbild“ städtischer Entwicklungen wird. Entsprechende Entwicklungslinien nachzuzeichnen und zugleich Eigendynamiken, Besonderheiten sowie natürlich auch Gemeinsamkeiten aufzuzeigen, ist das Anliegen dieses Bandes. Hierbei wird keine Vollständigkeit angestrebt, durchaus jedoch der Anspruch erhoben, aktuelle Erkenntnisse für Disziplin und Praxis auf Grundlage des Forschungsstandes möglichst umfassend abzubilden."