English Version | Intranet | Schnellzugriff

Kleine Grafiken ganz groß in Szene gesetzt

HAWK-Faktultät Gestaltung stellt "Pencil-Mania" auf der Leipziger Buchmesse vor

Dass tolle Grafiken nicht unbedingt groß sein müssen, zeigen Studierende der HAWK-Fakultät Gestaltung in  Hildesheim dieses Jahr auf der Leipziger Buchmesse. Ein ganzes Semester voller Ideen wird gebündelt in kleinen Boxen im Format 10 mal 14 Zentimeter  präsentiert und verkauft - für kleines Geld.

 

Im Kurs „Experimentelle Druckgrafik/Künstlerische Buchgestaltung“ entstanden in der Druckwerkstatt der Fakultät Gestaltung unter der Leitung von Paul Kunofski und Hans-Friedrich Rudorf im letzten Semester zwanzig verschiedene Grafik-Boxen zu unterschiedlichsten Themen. Als Illustration zu vorhandenen oder selbst geschrieben Texten oder als Postkartensammlung, von Hand gedruckt oder im Digitaldruck reproduziert, die Auswahl ist bunt gemischt so wie dieStile und Interessengebiete der Kursteilnehmer/innen selbst.

 

Neben den etwa postkartengroßen Boxen werden auch gebundene Bücher und in limitierter Auflage gedruckte Originalgrafiken in den Verfahren Siebdruck, Linoldruck, Lithografie und Radierung sowie einige von Hand bedruckte T-Shirts und Beutel am Messestand der HAWK gezeigt und verkauft.

 

Braucht gutes Design heute noch Stift und Papier? Auf diese Frage antworteten mehr als 70 bedeutende Designer aus aller Welt – mit Lieblingsstift, Statements und Skizzen. Mehr über das Projekt „Pencil-Mania“ erfährt man ebenfalls direkt am Messestand der Fakultät.

 

Der Stand wurde von den Produktdesignern Jirka Wolff, Christoph Golombek, Jan Mathee und Fabio Vogel für die Designers Open 2012 entworfen, um Arbeiten des Kompetenzfelds Produktdesign zu präsentieren. Organisiert wurde der Messeauftritt der Fakultät Gestaltung von Studierenden des Kompetenzfelds Grafikdesign – Franziska Fuchs, Jennifer Rentsch, Dominic Sufin, Adrienna Martin Berges, Marc Alsina-Martinez und Florian Thiemann.

 

Die HAWK ist bereits im siebten Jahr mit einem Stand auf der Leipziger Buchmesse vertreten. Die Studierenden haben dadurch die Möglichkeit, ihre Arbeiten neben den zahlreichen interessierten Messebesuchern auch Verlegern zu präsentieren und die ein oder andere Grafik oder sogar das erste handgedruckte Buch zu verkaufen.

 

Besonders wichtig ist aber auch der Austausch mit Studierenden und Lehrenden anderer Design-Hochschulen. In der Messehalle 3 befinden sich neben dem Stand der HAWK weitere Stände von Designhochschulen aus ganz Deutschland. So findet ein reger Austausch statt und Studierende haben die Möglichkeit, neue Strömungen in den Bereichen Illustration, Typografie und Editorial zu entdecken.

 

Zahlreiche Studierende und Lehrende der Fakultät Gestaltung freuen sich darauf, auf der Buchmesse vorbeizuschauen, Kontakte zu knüpfen und zu sehen, welche Schwerpunkte im Bereich Grafikdesign die verschiedenen Hochschulen in ihren Bachelor- und Masterstudiengängen setzen. Die Leipziger Buchmesse findet dieses Jahr vom 14.bis 17. März statt.


Die Fakultät Gestaltung der HAWK ist in Halle 3, Stand H504, zu finden.

Erscheinungsdatum: 12.03.2013