English Version | Intranet | Schnellzugriff

Weserberglandforum an der HAWK feierlich eröffnet

Kommunikations- und Vernetzungsplattform in Holzminden soll Wirtschaft und Gesellschaft stärken

HAWK TV war bei der Eröffnung

„Wissenschaft trifft Wirtschaft und Gesellschaft“ – diesem Anspruch und diesem Auftrag hat sich das an der Holzmindener HAWK- Fakultät Management, Soziale Arbeit, Bauen  gegründete und von der STIFTUNG NORD/LB • ÖFFENTLICHE geförderte Weserberglandforum verschrieben. Christian Meyer, Niedersächsischer  Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, hat das Weserberglandforum jetzt  bei einer Feierstunde offiziell eröffnet. „Mit dem Forum gibt es nun eine feste Adresse, um regionale Dialogprozesse einzuleiten, auszubauen und zu vernetzen“, sagte Meyer und kündigte an, dass die Landesregierung einen Förderschwerpunkt auf Südniedersachsen legen und rund 100 Millionen Euro dafür vorsehen werde.

 

Kommunikations- und Vernetzungsplattform
HAWK-Präsidentin Prof. Dr. Christiane Dienel kündigte an: „Das Forum soll sich als breit angelegte Kommunikations- und Vernetzungsplattform in der Region Holzminden etablieren, um Wissens-, Forschungs- und Technologiertransfer in Wirtschaft und Gesellschaft zu stärken.  Es bündelt und initiiert Aktivitäten und Aufgaben zur Entwicklung der Region wie Vortragsreihen,  Weiterbildungen, Wissenstransfer.“

Ort des Forums ist der größte und mit modernster Technik ausgestattete Hörsaal des historischen Gebäudes im Zentrum Holzmindens.

Prof. Dr. Henrik Oehlmann hob die Bedeutung der HAWK für den Standort hervor,  „die mit ihren anwendungsorientierten Studiengängen zugleich auf gute Kooperationen mit Firmen, Einrichtungen und Behörden baut und angewiesen ist.“

 

Stärkung regionaler Strukturen
Axel Richter, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung, begründet das Engagement so: „Die Fakultät Management, Soziale Arbeit, Bauen der HAWK ist bestrebt, ihr gesellschaftliches Engagement im Sinne einer Hochschule in der Region zu stärken und mit der Einrichtung des Weserbergland-Forums eine breit angelegte Kommunikations- und Vernetzungsplattform in der Region zu etablieren. Durch diese Förderung im Sinne des Wissenschafts- und Forschungstransfers in die Wirtschaft und die Gesellschaft kann die STIFTUNG NORD/LB • ÖFFENTLICHE nachhaltig Sorge dafür tragen, dass die HAWK ihre wichtige Rolle bei der Stärkung der regionalen Strukturen in der Teilregion Holzminden konsequent ausbauen kann.“ 

 


Stifter vorgestellt
Dienel und Oehlmann dankten noch einmal ausdrücklich den Förderern. Im Rahmen eines Interviews stellte Oehlmann Axel Richter von der Stiftung, Oliver Fuchs von der Braunschweigischen Landessparkasse und Raik Fischer von der Öffentlichen den Festgästen vor.

Stattfinden sollen Veranstaltungen des Weserberglandforums mindestens einmal im Semester. Die thematische Ausrichtung des semesterbezogenen Forums richtet sich nach den jeweiligen Bedarfen der regionalen Akteure und Akteurinnen und wird mit diesen frühzeitig abgestimmt.

 

Technologietransfer
Angela Schürzeberg, Landrätin des Landkreises Holzminden, hielt den Festvortrag zum Thema „Technologietransfer im REK Weserbergland plus“ hob die Erfolge des Technologietransfers hervor und wies auf die „hidden champions“, viele Unternehmens-Perlen hin, die ihre Konzepte mit Unterstützung weiter ausbauen könnten.

 

Kontakt Weserberglandforum:

Besuchen Sie uns bei:

HAWKPresse