English Version | Intranet | Schnellzugriff

Erstes Seminar "Business-Etikette" an der HAWK war voller Erfolg

Führende Trainerin und Tagungshotel stellen Studierende vor besondere Herausforderungen

Optimal vorbereitet sein in den Start ins Berufsleben, potentielle Karrierekiller kennen und vermeiden lernen –  darum ging es im ersten Seminar „Business-Etikette“ bei HAWK plus.
Um möglichst realistische Rahmenbedingung zu schaffen, haben Sponsoren sowie ein Eigenanteil der Studierenden in Höhe von zehn Euro für die Übernachtung und 20 Euro für das Geschäftsessen es ermöglicht, das Seminar im schicken Tagungshotel  Freigeist in Northeim stattfinden zu lassen und für einen Teil der Veranstaltung mit Nandine Meyden eine führende Etikette-Trainerin, zu engagieren.

 

Inhaltlich ging es u. a. um Grundlagen der Kommunikation, E-Mail-Etikette, Hintergründe zu der Frage des ersten Eindrucks, Begrüßungsregeln, angemessene Kleidung, Umgang mit Fauxpas und eine Sensibilisierung für ungeschriebene Regeln in einer Unternehmenskultur. Einen großen Raum nahm das Verstehen und Üben von Smalltalk ein und es war spannend zu sehen, wie gut man z. B.  lernen kann,  taktvoll auf „unangemessene“ Fragen zu reagieren. Ein Highlight war das Geschäftsessen am Abend, das die Teilnehmer und Teilnehmerinnen realistisch  als Gäste und Gastgeberinnen inklusive Tischreden „spielen“ konnten und für das uns das Hotel extra ein Menü zusammen gestellt hat, das zwar „normale“ Gerichte enthielt, aber trotzdem mit besonderen Herausforderungen gespickt war.
Aufgrund der großen Nachfrage bei der Anmeldung wird das Seminar auch im Wintersemester 2013/2014  wieder angeboten.

 

Weitere Informationen:

HAWK plus – Individuelles Profilstudium

Erscheinungsdatum: 14.06.2013 

Besuchen Sie uns bei:

HAWKPresse