English Version | Intranet | Schnellzugriff

"Restauratoren im Handwerk" besuchen die HAWK ihm Rahmen ihres Jahrestreffens in Hildesheim

Dialog mit der Hochschule soll weiter vertieft werden

Die „Restauratoren im Handwerk“ haben jetzt im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung und gleichzeitigen Jahrestreffens 2013 die HAWK besucht.Vor den Fachvorträgen von Prof. Nicole Riedl, Prof. Dr. Karin Petersen, Prof. Dr. Gerdi Maierbacher-Legl und Barbara Hentschel fand eine Besichtigung des Labors für Bearbeitungstechnik unter der Leitung von Norbert Linda und Reinke Abels statt. Die Restauratoren konnten sich über die Leistungsfähigkeit des Labors informieren und es wurde ihnen angeboten, gemeinsame Projekte durch zu führen.

 

Prof. Nicole Riedl stellte die Strukturen des Bachelor-Studiengangs Konservierung und Restaurierung und des Masterstudiengang Konservierungs- und Restaurierungswissenschaften  vor. Über die Vermeidung von Schimmelbefall in Kirchen referierte Prof. Dr. Karin Petersen. Nach der Kaffeepause sprach Frau Prof. Dr. Gerdi Maierbacher-Legl über die Restaurierung eines Chorgestühls von 1573 aus Siebenbürgen. Barbara Hentschel stellte das E-Learning-Angebot des Hornemann Instituts vor. Nach den jeweiligen Vorträgen wurde lebhaft diskutiert.

 

Die „Restauratoren im Handwerk“ wollen den Dialog mit der Hochschule weiter vertiefen. Den Besuch hat das Büro für Wissens- und Technologietransfer der HAWK  in Zusammenarbeit mit dem „Restaurator in Handwerk e.V“ organisiert.

Erscheinungsdatum: 24.10.2013 

Besuchen Sie uns bei:

HAWKPresse