English Version | Intranet | Schnellzugriff
Ressourcenmanagement
Göttingen

Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen: Abschlussarbeit

Mit der Abschlussarbeit zeigen Sie, dass Sie mit den allgemeinen Kriterien wissenschaftlichen Arbeitens vertraut sind und eine gegebene Aufgabenstellung zielorientiert und erfolgreich bearbeiten können. Dazu gehört u. a. die Fähigkeit zu einem realistischen Zeitmanagement hinsichtlich der einzelnen Arbeitsschritte bis zur Abfassung der schriftlichen Arbeit. Zudem führen Sie selbständig umfassende Literaturrecherchen und Datenerhebungen durch und können die so gewonnenen Inhalte kritisch würdigen und vergleichend analysieren. Sie entwickeln und formulieren eigene Standpunkte undbegründen sie schlüssig.


Um Ihnen Ihre Arbeit zu erleichtern, haben wir verschiedene Unterlagen für Sie vorbereitet:
Download Anforderungen an die Bachelorarbeit
Download Deckblatt der Bachelorarbeit
Download Aufkleber zur Bachelorarbeit
Download Erklärung zur Bachelorarbeit


Zulassung zur Abschlussarbeit

Bitte verwenden Sie folgendes Formular für Ihre Anmeldung:
Download Allgemeiner Antrag auf Zulassung für eine Abschlussarbeit

 

Hier finden Sie die zeitliche Übersicht für das
Wintersemester 2016/2017 und Sommersemester 2017
Download Übersicht der Zeitpläne für die Abschlussarbeiten

 


Bisherige Themen
Die Wahl des Themas für Ihre Abschlussarbeit ist eine der zentralen Entscheidungen Ihres Studiums. Zur Orientierung haben wir die aktuellen und bisherigen Arbeiten mit ihren Autorinnen/Autoren, Prüferinnen/Prüfern und Themen für Sie aufgelistet:

 2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008 

Ansätze des lebensphasenorientierten Personalmanagements am Beispiel des Sondermaschinenbauers Eisenmann Thermal Solutions GmbH & Co. KG in der Abteilung Produktion
Prüfer/in: Frau Verw.-Prof. Ahlbrecht
Semester: Sommer 2017
Das Supply-Chain-Operations-Reference-Modell als standardisierte Methode zur Beschreibung von Lieferketten im Supply-Chain-Management
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Schreiber
Semester: Sommer 2017
Das CO2-Potential des steuerbaren Kühllufteintritts im weltweit einheitlichen Prüfverfahren für Personenkraftwagen und leichte Nutzfahrzeuge
Prüfer/in: Herr Prof. Dr. Holler
Semester: Sommer 2017
Entwicklung eines unternehmensweiten Konzeptes zur Integration von Wissensmanagement in die Prozesslandschaft
Prüfer/in: Herr Verw.-Prof. Dr. Hufenbach
Semester: Winter 2016/17
Analyse der im Daimler Werk Kassel aufgetretenen Kundenreklamationen und Abgleich mit den bestehenden FMEA's in Bezug auf deren Vollständigkeit und Risikobewertung sowie der Ableitung von Verbesserungspotentialen
Prüfer/in: Herr Verw.-Prof. Dr. Hufenbach
Semester: Winter 2016/17
Entwicklung eines Konzeptes zur Implementierung der Phased Array-Ultraschallprüftechnik zur prozessbegleitenden zerstörungsfreien Serienprüfung von Falzverklebungen im Karosseriebau
Prüfer/in: Herr Verw.-Prof. Dr. Hufenbach
Semester: Winter 2016/17
Vergleich interner und externer 3D-Druckfertigung und Möglichkeiten des internen 3D-Druckverfahren für die Betriebsmittel in Halle 9 des Mercedes Benz Werks in Bremen
Prüfer/in: Herr Prof. Dr. Bußmann
Semester: Winter 2016/17
Entwickeln eines risikobasierten Lieferantenüberwachungssystems für Purchased Finished Goods der B. Braun Melsungen AG Sparte Out Patient Market
Prüfer/in: Herr Verw.-Prof. Dr. Hufenbach
Semester: Winter 2016/17
Managementsystem Six Sigma - Analyse und Optimierung der Wareneingangskontrolle am Beispiel des Unternehmens Sartorius Lab Instruments GmbH & Co. KG -
Prüfer/in: Herr Verw.-Prof. Dr. Hufenbach
Semester: Winter 2016/17
Analyse und Optimierung des Montageprozesses des Querwasserrohrs
Prüfer/in: Herr Dipl.-Wirt.-Inf. Michalak
Semester: Winter 2016/17
Bewertung des Risikomanagementsystems bei Komatsu Germany GmbH (Standort Hannover) mit gleichzeitiger Aufstellung eines Maßnahmenplan für erkannte Schwachstellen entsprechend der Norm DIN EN ISO 9001:2015 Kapitel 6.1
Prüfer/in: Herr Verw.-Prof. Dr. Hufenbach
Semester: Winter 2016/17
Kritische Prozessanalyse und Entwicklung von Optimierungspotentialen in der Auftragsabwicklung bei nachträglichen Auftragsänderungen
Prüfer/in: Herr Dipl.-Wirt.-Inf. Michalak
Semester: Winter 2016/17
Bewertung der Relevanz eines sachgemäßen Energieplanungsprozesses im Rahmen der Implementierung eines Energiemanagementsystems gemäß DIN EN ISO 50001
Prüfer/in: Herr Verw.-Prof. Dr. Hufenbach
Semester: Winter 2016/17
Vorbereitung zur Einführung von EASA Part 21G in einem mittelständischen optoelektronischen Betrieb am Beispiel der Kappa optronics GmbH
Prüfer/in: Herr Verw.-Prof. Dr. Hufenbach
Semester: Winter 2016/17
Konzeptionelle Erstellung eines Leitfadens zur Optimierung des Energieeinsatzes in den Betrieben der TSR-Gruppe
Prüfer/in: Herr Verw.-Prof. Dr. Hufenbach
Semester: Winter 2016/17
Potenzielle Kosteneinsparungen durch Optimierung der Core quote
Prüfer/in: Herr Prof. Dr. Horsch
Semester: Winter 2016/17
Qualitätsverbesserung durch Six Sigma Methodik am Beispiel eines gegossenen Kurbelgehäuses für Luftkompressoren
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Schreiber
Semester: Winter 2016/17
Optimierung der Überwachung und Auswertung von Auditmaßnahmen bei der Mahr GmbH
Prüfer/in: Herr Verw.-Prof. Dr. Hufenbach
Semester: Winter 2016/17
Handlungsfehler zur technischen Sauberkeit in der Motorenproduktion am Beispiel der Audi Hungaria Motor Kft.
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Schreiber
Semester: Winter 2016/17
Konzept einer optimierten Materialbereitstellung mit Fokus auf den Montageprozess für die Zusammenlegung zweier Motorenendmontagelinien unter Berücksichtigung der new-Lesn-Concept-Standards im Mercedes Benz Werk Bremen
Prüfer/in: Herr Prof. Dr. Bußmann
Semester: Winter 2016/17
Konzeption eines Projektcontrollingsystems zur Steuerungsverbesserung von Kunden- und Entwicklungsprojekten bei der Kappa optronics GmbH
Prüfer/in: Herr Prof. Dr. Horsch
Semester: Winter 2016/17
Möglichkeiten der strukturierten Strombeschaffung in einem industriellen Großunternehmen
Prüfer/in: Herr Prof. Dr. Holler
Semester: Winter 2016/17
Das Problem der Akzeptanz neu einzuführender IT-Systeme in der Industrie - Konzeptionierung von Kommunikations- und Qualifikationsmaßnahmen am Beispiel der Daimler AG -
Prüfer/in: Herr Verw.-Prof. Dr. Hufenbach
Semester: Winter 2016/17
Evaluierung divergenter Methoden zur Bereitstellung von datenbankgebundenen Wissen im Kontext des IT Supports
Prüfer/in: Herr Dipl.-Wirt.-Inf. Michalak
Semester: Winter 2016/17
Systematische Prozessanalyse und -Optimierung in der Wickellinie eines Stators
Prüfer/in: Herr Dipl.-Wirt.-Inf. Michalak
Semester: Winter 2016/17
Weiterentwicklung des SCM-Kostenkalkulationstools zur monetären Bewertung von Supply Chains im Rahmen des Produktentwicklungsprozesses bei der SMA Solar Technology AG
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Schreiber
Semester: Winter 2016/17
Machbarkeitsanalyse zur Sensitivitätssteigerung eines bestehenden Integritätsprüfverfahrens für hydrophobe Filterelemente bei der Sartorius Stedim Biotech GmbH
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Schreiber
Semester: Winter 2016/17
Arbeitsfortschrittsmessung und Visualisierung der Produktionsperformance der A320 Endlinie an den Standorten China und den USA
Prüfer/in: Herr Dipl.-Wirt.-Inf. Michalak
Semester: Winter 2016/17
Entwicklung eines Datenvisualisierungstools für die Analyse der Arbeitsleistung von Serviceprovidern für Mehrwegverpackungen unter Anwendung der Six Sigma Methode
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Schreiber
Semester: Winter 2016/17
Systematische Analyse und Optimierung der Materialverfolgung im Walzwerk der Arcelor Mittal Hamburg GmbH
Prüfer/in: Herr Dipl.-Wirt.-Inf. Michalak
Semester: Winter 2016/17
Aufbau einer Prozesskostenrechnung für Transportdienstleistungen am Beispiel der ZUFALL logistics group
Prüfer/in: Herr Dipl.-Wirt.-Inf. Michalak
Semester: Winter 2016/17
Analyse der Umsetzung von produktionswirtschaftlichen Theorien und Optimierung des Produktionsplanungsprozesses bei der Novelis Deutschland GmbH am Standort Göttingen
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Schreiber
Semester: Winter 2016/17
Analyse und Optimierung des Prozesses zur Langzeitarchivierung fahrzeugbezogener, sicherheitsrelevanter Prozessdaten in der Organisationeinheit Mercedes Benz Cars bei der Daimler AG
Prüfer/in: Herr Verw.-Prof. Dr. Hufenbach
Semester: Winter 2016/17
Reduzierung externer Fehlerkosten unter Anwendung der Kaizen-Systematik anhand eines ausgewählten Produkttypen
Prüfer/in: Herr Verw.-Prof. Dr. Hufenbach
Semester: Winter 2016/17
Konformität der Standard-Sitz-Komponenten bezüglich des Produktionsplanes, des Prüfmitteleignungsnachweises und der Prozesssicherheit nach Richtlinien der Automobilindustrie
Prüfer/in: Herr Verw.-Prof. Dr. Hufenbach
Semester: Winter 2016/17
Prozessoptimierung eines Heliumlecksuchsystem zur integralen Dichtheitsprüfung von Single-use-Systemen in der biopharmazeutischen Industrie
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Schreiber
Semester: Winter 2016/17
Open Innovation für technologieorientierte Start-ups
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Rabbe
Semester: Winter 2016/17
Untersuchung und Einführung von Industrie 4.0 Anwendung in der ZMEx
Prüfer/in: Herr Prof. Dr. Bußmann
Semester: Winter 2016/17
Optimierung des Versand- und Verpackungsprozesses in einem mittelständischen Unternehmen der Messtechnikbranche
Prüfer/in: Herr Dipl.-Wirt.-Inf. Michalak
Semester: Winter 2016/17