English Version | Intranet | Schnellzugriff
Ressourcenmanagement
Göttingen

HAWK Masterstudiengang Nachwachsende Rohstoffe und Erneuerbare Energien - Die Zukunft der Energieversorgung

HAWK Master Nachwachsende Rohstoffe und Erneuerbare Energien

Der Masterstudiengang Nachwachsende Rohstoffe und Erneuerbare Energien in Göttingen bietet ein anwendungsorientiertes Studium in Kooperation mit der Hochschule Hannover, Fakultät für Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik, wo auch ein Teil der Vorlesungen stattfindet.


Hintergrund zum Studiengang

Die ersten Jahre des 21. Jahrhunderts haben bereits gezeigt, dass die globale wirtschaftliche Entwicklung in den kommenden Jahrzehnten stärker als bisher durch Aspekte einer ungesicherten Ressourcenverfügbarkeit geprägt sein wird. Die verlässliche Versorgung mit Energieträgern und Rohstoffen in ausreichender Menge und zu akzeptablen Kosten wirdsowohl für Industrie- als auch für Schwellen- und Entwicklungsländer von entscheidender Bedeutung sein.

Die extrem schwankenden und im Mittel deutlich steigenden Preise bei einem der wichtigsten Rohstoffe, dem limitierten Rohöl, sind nur ein Beispiel für die Tendenzen der jüngsten Vergangenheit. Sie erfordern ein Umdenken in Richtung einer stärkeren Nutzung natürlicher, erneuerbarer Ressourcen. Dabei stellen gerade nachwachsende Rohstoffe eine bedeutende Ressource dar.

Die Nutzung von Biomasse im stofflichen und energetischen Bereich kann weltweit einen wichtigen Beitrag zur Rohstoffversorgung liefern. Rohstoffe aus der Land- und Forstwirtschaft stehen in den meisten Ländern der Erde in großem Umfang zur Verfügung. Durch den Masterstudiengang Nachwachsende Rohstoffe und Erneuerbare Energien sind die Absolventinnen und Absolventen bestens auf ihre beruflichen Einsatzbereiche vorbereitet.

 

Download Informationsbroschüre Nachwachsende Rohstoffe und Erneuerbare Energien