English Version | Intranet | Schnellzugriff
Soziale Arbeit
und Gesundheit

Informationen für Praxiseinrichtungen

Anforderungen an die Praxiseinrichtung
Damit die Praxisstellen ihren spezifischen Anteil an der Ausbildung erbringen können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Gestaltungsmöglichkeiten für Praktika
Studierende können Praktika in Blockform in der lehrveranstaltungsfreien Zeit (Februar/März oder Juli bis September) oder studienbegleitend als Tagespraktikum (ca. 8 Stunden) bzw. als Halbtagespraktikum (ca. 4 Stunden) absolvieren. Sie können geblockte und studienbegleitende Praktika auch miteinander kombinieren.

Nähere Informationen zu Praktika - einschließlich des Berufspraktikums - im Diplomstudiengang und Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit Hildesheim finden sie unter Service/ Download.

Wir sind daran interessiert, Träger/Einrichtungen aus allen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit der Region und Überregional als Kooperationspartner für Praktika zu gewinnen.
Mit der Aufnahme von PraktikantInnen, die während ihres Praktikums von einem Mitarbeiter/einer Mitarbeiterin der Einrichtung fachlich angeleitet werden, leisten Praxiseinrichtungen einen eigenverantwortlichen Beitrag zur Ausbildung des Berufsnachwuchses.

Praxisstellendatenbank
Für Praxiseinrichtungen haben wir eine Online-Datenbank praxisstellendatenbank.hawk-hhg.de geschaffen, in der sie die Gelegenheit haben, auf Praktikumsstellen in ihrer Institution hinzuweisen. Für den Zugang ist ein Kennwort erforderlich, das bei Jürgen Ebert erfragt werden kann. Zusammen mit der Kennung erhalten sie eine kurze Anleitung zur Nutzung und Pflege ihrer Daten in der Datei.