English Version | Intranet | Schnellzugriff
Soziale Arbeit
und Gesundheit

Abschlussarbeiten BSc Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie

 2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006 
 2005   2004   2003   2002 

Voraussetzungen in Personal- und Organisationsmanagement für eine optimale Betreuung auf einer neonatologischen Intensivstation unter besonderer Betrachtung des interdisziplinären Team
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Scholz-Bürig
Semester: Sommer 2010
Einsatz des Hundes in der logopädischen Therapie bei frühkindlichem Autismus unter besonderer Berücksichtigung der kommunikativen Kompetenzen
Prüfer/in: Frau Dr. Schiller
Semester: Sommer 2010
Das Transtheoretische Modell der Verhaltensänderung - Chancen und Grenzen der Übertragung in die Stimmprävention -
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Beushausen
Semester: Sommer 2010
Chancen und Grenzen der patientenzentrierten Versorgung im interdisziplinären Team
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Probst
Semester: Sommer 2010
Klientenzentrierte und betätigungsorientierte Ergotherapie im häuslichen Umfeld von Demenzerkrankten und ihren Angehörigen - Wie gestaltet sich der therapeutische Prozess? -
Prüfer/in: Frau Flotho
Semester: Sommer 2010
Manuelle Therapie bei lumbalen Rückenschmerzen - Ein systematisches Review von klinischen Leitlinien -
Prüfer/in: Herr Verw. Prof. Dr. Schäfer
Semester: Sommer 2010
Charakteristische Bestandteile ergotherapeutischer Berufskodizes
Prüfer/in: Frau Dr. Schiller
Semester: Sommer 2010
Die leise Schule - Der Umgang mit Lärm im Unterricht aus Sicht der Logopädie -
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Beushausen
Semester: Sommer 2010
Analyse der Sprachförderung im Alltag eines niedersächsischen Kindergartens anhand eines logopädischen Anforderungsprofils
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Beushausen
Semester: Sommer 2010
Marketing in der Physiotherapie unter besonderer Berücksichtigung der Chorporate Identity auf die Kundengewinnung
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Betz
Semester: Sommer 2010
Diagnostik-Standards in der logopädischen Praxis - Eine Fragebogenerhebung -
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Beushausen
Semester: Sommer 2010
Personalmanagement in der stationären Physiotherapie unter besonderer Berücksichtigung der Führungskompetenzen
Prüfer/in: Herr Prof. Dr. Kolbeck
Semester: Sommer 2010
Mitarbeiterorientierte Führung als Einflussgröße für den Leistungsprozess in einer physiotherapeutischen Praxis
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Scholz-Bürig
Semester: Sommer 2010
Die Bedeutung der Klientenzentrierung und Betätigungsorientierung in der Pädiatrie am Beispiel der Durchführung des COPMa-kids bei Kindern mit umschriebener Entwicklungsstörung der grobmotorischen Funktionen
Prüfer/in: Frau Flotho
Semester: Sommer 2010
Möglichkeiten und Grenzen von Werbung in logopädischen Praxen unter rechtlichen und praktischen Aspekten
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Scholz-Bürig
Semester: Sommer 2010
Der Einsatz von Gebärdensprache zur Förderung der Sprachentwicklung in der Cochlea-Implantat-Rehabilitation
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Beushausen
Semester: Sommer 2010
Konstruktive Analyse der Verwendbarkeit ausgewählter Einarbeitungsinstrumente aus den Gesundheitsberufen für Berufsanfänger und Berufsanfängerinnen in der logopädischen Praxis
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Scholz-Bürig
Semester: Sommer 2010
Ältere Menschen im Gesundheitswesen - Die Auswirkungen des demographischen Wandels auf das zukünftige Spektrum gesundheitlicher Leistungen -
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Behrens
Semester: Sommer 2010
Kompetenzen von ErgotherapeutInnen in der Elternarbeit am Beispiel von Kindern mit sozialer Ängstlichkeit
Prüfer/in: Frau Flotho
Semester: Sommer 2010
Gruppentherapie bei Aphasie - Schritt für Schritt zur Teilhabe -
Prüfer/in: Herr Grötzbach, M.A.
Semester: Sommer 2010
Eine Betrachtung möglicher Schnittpunkte zwischen Teilaspekten der Dialektisch-Behavioralen Therapie und des ergotherapeutischen Prozessmodells Canadian Practive Process Framework in der Behandlung von Boderline-Persönlichkeitsstörungen - Eine neue Perspektive für die Ergotherapie? -
Prüfer/in: Frau Flotho, MSc.
Semester: Winter 2009/10
Zur Wechselwirkung von Betätigung und Gesundheit in Lebensumbrüchen - Eine Annäherung an die präventiv beratende Funktion der Ergotherapie -
Prüfer/in: Frau Dr. Schiller
Semester: Winter 2009/10
Strategien zur Implementierung von Qualitätsmanagement in Organisationen der personenbezogenen Dienstleistungen im Gesundheitswesen
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Probst
Semester: Winter 2009/10
Fixierung in der Psychiatrie - Eine ethische Diskussion aus ergotherapeutischer Perspektive -
Prüfer/in: Frau Dr. Schiller
Semester: Winter 2009/10
Eine Betrachtung der Grundlagen der Ausbildung zum/zur Legasthenietherapeuten/in anhand der Zertifizierung des Bundesverbandes für Legasthenie und Dyskalkulie e.V.
Prüfer/in: Frau Dipl.-Log. Geffert
Semester: Winter 2009/10
Diskussion ausgewählter praxisorganisatorischer Fragestellungen aus dem Berufsalltag ambulanter Physiotherapie unter rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten
Prüfer/in: Frau Prof. Scholz-Bürig
Semester: Winter 2009/10
Assessments für ergotherapeutische Interventionen in der unterstüzten Beschäftigung
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Marotzki
Semester: Winter 2009/10
Frühe Hilfen in Deutschland - Ansätze für eine ergotherapeutische Intervention in der Zusammenarbeit mit sozial benachteiligten Familien -
Prüfer/in: Frau Dr. Schiller
Semester: Winter 2009/10
Integration der Sozialen Arbeit in physiotherapeutisches Handelns am Beispiel Skateboarding
Prüfer/in: Herr Dipl.-Soz. Päd. Ebert
Semester: Winter 2009/10
Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg in der logopädischen Therapie
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Beushausen
Semester: Winter 2009/10
Betriebliche Gesundheitsförderung im Einzelhandel am Beispiel der VerkäuferInnen im Tätigkeitsbereich des Kassierens aus physiotherapeutischer Sicht
Prüfer/in: Frau Bünemann-Geißler, MSc.
Semester: Winter 2009/10
Belastungen und Ressourcen im Pflegeberuf - Auseinandersetzung mit Konzepten zur Gesundheitsförderung und Prävention für die Pflege aus ergotherapeutischer Perspektive -
Prüfer/in: Herr Prof. Dr. Borgetto
Semester: Winter 2009/10
Möglichkeiten und Grenzen der Ergotherapie im häuslichen Umfeld zur Entlastung der pflegenden Angehörigen von Demenzerkrankungen - Erstellung von Merkblättern für Ergotherapeuten -
Prüfer/in: Frau Flotho, MSc.
Semester: Winter 2009/10
Der Einsatz von Handwerk in der phsychiatrischen Ergotherapie unter der Perspektive des klinischen Reasonings
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Marotzki
Semester: Winter 2009/10
Motivierende Gesprächsführung und der Transfer in die Logopädie - Möglichkeiten und Grenzen -
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Beushausen
Semester: Winter 2009/10
Sprachförderung im Kindergarten - Ein Aufgabenfeld in der Prävention auf logopädischer Grundlage -
Prüfer/in: Herr Prof. Dr. Borgetto
Semester: Winter 2009/10
Klettern als Ergänzung der physiotherapeutischen Behandlung von jugendlichen Patienten mit zystischer Fibrose
Prüfer/in: Herr Prof. Schäfer
Semester: Winter 2009/10
Welchen ergotherapeutischen Beitrag kann das KAWA-Modell bei computerspielabhängigen Jugendlichen leisten?
Prüfer/in: Frau Flotho, MSc.
Semester: Winter 2009/10
Analyse der Regelbehandlungszeit als qualitätssichernder Aspekt in der krankengymnastischen Behandlung
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Probst
Semester: Winter 2009/10
Partizipation der Angehörigen von Klienten nach Schlaganfall aus Sicht der Ergotherapie
Prüfer/in: Frau Dipl.-Medizin.päd. Pinkowski
Semester: Winter 2009/10
Elternberatung in der Ergotherapie - Die Kooperative Beratung als Möglichkeit für die ergotherapeutische Elternarbeit -
Prüfer/in: Frau Scheffler, BSc.
Semester: Winter 2009/10
Computergestützte Therapieverfahren für die Behandlung der oberen Extremität nach Schlaganfall - Beurteilung der Therapieergebnisse auf Grundlage der Literatur -
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Probst
Semester: Winter 2009/10
Aspekte des Anforderungsniveaus in der Arbeitstherapie unter Berücksichtigung der Stresstheorie
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Marotzki
Semester: Winter 2009/10
Vermittlung von Teamkompetenz in der ergotherapeutischen Ausbildung
Prüfer/in: Frau Dr. Schiller
Semester: Winter 2009/10
Kinder mit Migrationshintergrund in der Ergotherapie - Anforderungen an eine kultursensible Ergotherapiepraxis in der Stadt Hannover -
Prüfer/in: Frau Dr. Schiller
Semester: Winter 2009/10
Das Bewegungslernen im physiotherapeutischen Behandlungsprozess unter dem Aspekt der Patientenzentrierung
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Probst
Semester: Winter 2009/10
Laufstile im Langstreckenbereich als Risikofaktor für charakteristische Verletzungen
Prüfer/in: Herr Prof. Schäfer
Semester: Winter 2009/10
Elternpartizipation in der Kindersprachtherapie - Entwicklung eines gemeinsamen Therapievertrages -
Prüfer/in: Frau Dipl.-Log. Geffert
Semester: Winter 2009/10
Zur Problematik therapeutischer Hausaufgaben - Eine empirische Befragung von Eltern sprachentwicklungsgestörter Kinder -
Prüfer/in: Frau Dipl.-Log. Geffert
Semester: Winter 2009/10
Ergotherapeutische Förderung der Spielfähigkeit bei Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen (ASS)
Prüfer/in: Frau Scheffler, BSc.
Semester: Winter 2009/10
Konzeption und Erstellung eines individuellen Reflektionsbogens für die Stimmtherapie - Ein Produkt für die Schnittstelle von der Therapie zum Transfer in den Alltag -
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Beushausen
Semester: Winter 2009/10
Lebensraumwechsel Seniorenheim - Eine ergotherapeutische, präventive und gesundheitsfördernde Begleitung zum Erhalt der Selbständigkeit und der Teilhabe -
Prüfer/in: Frau Löffler, MSc.
Semester: Winter 2009/10
Ist die Elektrostimulation in der Therapie von Stimmlippenparesen evidenzbasiert? - Eine kritische Betrachtung -
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Beushausen
Semester: Winter 2009/10
Von der Klientenzentrierung hin zur Familienzentrierung in der geriatrischen Ergotherapie
Prüfer/in: Frau Dipl.-Medizin.päd. Pinkowski
Semester: Winter 2009/10
Partizipation durch Kommunikation - Gesundheitsförderung mit älteren Menschen - Ansatzpunkte aus der Logopädie
Prüfer/in: Herr Prof. Dr. Borgetto
Semester: Winter 2009/10
Intelektuell beeinträchtigte Menschen im Rentenalter - Unterstützung auf dem Weg in eine neue Lebensphase -
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Hermes
Semester: Winter 2009/10
Besonderheiten in Kleinunternehmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung - Ergotherapeutische Handlungspotentiale -
Prüfer/in: Herr Prof. Dr. Borgetto
Semester: Winter 2009/10
Übergewicht und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen - Normalitätsvorstellungen in der Medizin und in der Gesellschaft -
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Probst
Semester: Winter 2009/10
Tiergestützte Ergotherapie in der Psychiatrie - Der Einfluss der Arbeit mit Tieren auf das Betätigungsverhalten bei Menschen mit Depressionen -
Prüfer/in: Frau Dr. Schiller
Semester: Winter 2009/10
Zur Behandlung des KISS-Syndroms aus physiotherapeutischer Perspektive
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Probst
Semester: Winter 2009/10
"Zusätzliche Betreuungskräfte" im Alten- und Pflegeheim coachen - Eine neue Aufgabe der Ergotherapie -
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Marotzki
Semester: Winter 2009/10
Das Pferd als Therapiemittel in der ergotherapeutischen Behandlung von Menschen mit Schizophrenie
Prüfer/in: Frau Dr. Schiller
Semester: Winter 2009/10
Schnarchen und Schlafapnoe - Ein Thema für die Logopädie? - Ansätze verschiedener Schnarch-Interventionen -
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Beushausen
Semester: Winter 2009/10
Wege hin zum Qualitätsmanagement - Von der Teamsitzung zum Qualitätszirkel -
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Probst
Semester: Winter 2009/10
Ergotherapeutische Behandlung von ADHS bei Kindern - Eine kritische Analyse des Attentioner Trainings bezüglich Betätigungsorientierung und Klientenzentrierung auf Grundlage eines ergotherapeutischen Prozessmodells -
Prüfer/in: Frau Flotho, MSc.
Semester: Winter 2009/10
Ergotherapeutische Anleitung der Angehörigen von Klienten mit schwerer Demenz unter Einbeziehung der Basalen Stimulation
Prüfer/in: Frau Flotho, MSc.
Semester: Winter 2009/10
Überprüfung der Basisfähigkeiten für die Sprachentwicklung bei mehrsprachig aufwachsenden Kindern im Rahmen der U7-Entwicklung eines Flyers für Kinderärzte
Prüfer/in: Frau Dipl.-Log. Geffert
Semester: Winter 2009/10
Menschen mit Down-Syndrom als neue Herausforderung für die Arbeitstherapie - Handlungsempfehlungen für den ergotherapeutischen Prozess -
Prüfer/in: Frau Löffler, MSc.
Semester: Winter 2009/10
Kultursensibles Handeln in der ergotherapeutischen Beratung von muslimischen Eltern
Prüfer/in: Frau Dr. Schiller
Semester: Winter 2009/10
Betriebliche Gesundheitsförderung im Setting Kindergarten - Bedarfsaufstellung und Handlungsmöglichkeiten aus physiotherapeutischer Sicht -
Prüfer/in: Frau Bünemann-Geißler, MSc.
Semester: Winter 2009/10
Einfluss der stationären kardiologischen Rehabilitation auf die Kontrollüberzeugungen zu Krankheit und Gesundheit - Eine explorative Untersuchung am Beispiel einer Patientengruppe -
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Probst
Semester: Winter 2009/10
Gesundheitsförderung bei Kindern im Grundschulalter - Eine physiotherapeutische Perspektive -
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Probst
Semester: Winter 2009/10
Qualitative und quantitative Veränderungen der Stimme durch das Schwingen nach der Arbeitsweise Schlaffhorst-Andersen
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Beushausen
Semester: Winter 2009/10
Konzeptanalyse des Präventionsangebotes des Deutschen Tanzsportverbandes
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Probst
Semester: Winter 2009/10
Gesundheitsförderung und Präventation für Erzieherinnen und Erzieher - Ergotherapeutische Beratung zur Stressbewältigung im Berufsalltag -
Prüfer/in: Herr Prof. Dr. Borgetto
Semester: Winter 2009/10
Untersuchung der ICFcy als eine mögliche Grundlage zur Formulierung eines Anamnesebogens für Kinder mit SEV
Prüfer/in: Frau Prof. Dr. Beushausen
Semester: Winter 2009/10
Die Bedeutung des propriozeptiven Trainings im Unihockey zur Prävention von Bandverletzungen der unteren Extremität
Prüfer/in: Herr Prof. Schäfer
Semester: Winter 2009/10