English Version | Intranet | Schnellzugriff
Soziale Arbeit
und Gesundheit

Zulassungsvoraussetzungen für den Master-Studiengang:

MSc Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie

Zugangsvoraussetzungen zum Masterstudium

  • Berufsabschluss in Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie oder äquivalenter fachspezifischer Abschluss
  • Bachelor-Abschluss in Ergotherapie, Logopädie oder Physiotherapie oder
  • gleichwertiger fachspezifischer Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom (FH), Diplom (Uni) einer anderen in- oder ausländischen  Hochschule in einem der Ergotherapie, Logopädie oder Physiotherapie zurechenbaren Studiengang
  • bei ausländischen Bewerbern Deutschkenntnisse (DaF-/DSH-Zertifikat)
  • Auswahlverfahren

Ablauf Bewerbungsverfahren

Hier bedarf es einer Onlinebewerbung!!!
Öffnung des Bewerbungsportals Online:
http://www.hawk-hhg.de/studium/198182.php 
Sommersemester: 01.12. bis 15.01.

Bewerbungsunterlagen

  • Tabellarischer Lebenslauf mit Foto
  • Zeugnis der Berufsfachschule
  • Bachelorzeugnis
  • 4-6 seitiges Probeexposé mit der Skizze eines Forschungsprojektes für eine Masterarbeit. Das Exposé dient dem Nachweis, dass die Bewerberin/der Bewerber in der Lage ist, eine wissenschaftliche Fragestellung zu formulieren und ein adäquates Forschungsdesign zu entwerfen. Mit dem Exposé ist keinerlei Verpflichtung verbunden, die Studie im Rahmen der Masterarbeit umzusetzen.
  • schriftliche Erläuterung der Studienmotivation (2 Seiten)
  • Bachelorarbeit (nur leihweise)

Auswahlverfahren

  • Die Auswahlgespräche finden mit Mitgliedern des Zulassungsausschusses statt.
  • Über die Anerkennung äquivalenter Leistungen entscheidet der Zulassungsausschuss.
  • Für die Zulassungen werden die Bachelor-Note mit 20 %, das Exposé mit 30 % und das mündliche Auswahlgespräch mit 50 % berücksichtigt.

 

 

Sommersemester