English Version | Intranet | Schnellzugriff
Soziale Arbeit
und Gesundheit

Demografischer Wandel

Herausforderungen des demographischen Wandels

Der demographische Wandel wirft  eine Vielfalt ökonomischer, sozialer und gesundheitspolitischer  Fragestellungen auf. Der Forschungsschwerpunkt Herausforderungen des demographischen Wandels konzentriert sich auf Problemstellungen  der gesundheitlichen und sozialen Versorgung einer älter werdenden deutschen Bevölkerung.  Im Zentrum stehen Fragen der Verbesserung von Beratungsleistungen, der Entwicklung gesundheitsförderlicher Angebote und der Aufklärung in Bezug auf gesellschaftliche Tabu-Themen (Demenz, Depression, Vereinsamung).  Kennzeichen des Schwerpunktes ist, dass die Fragestellungen konkret, anwendungsbezogen und lösungsorientiert gewählt werden. Einen Beitrag hierzu leistet der regionale Bezug einiger Projekte zu Stadt und Landkreis Hildesheim.
Die Forschungs- und Praxisprojekte sind interdisziplinär aufgestellt. Von Hochschulseite beteiligen sich Lehrende und Studierende aus den verschiedenen Studiengängen der Fakultät  sowie aus der Fakultät Gestaltung. In den Projekten besteht der Anspruch, die Zielgruppen mit ihren Anliegen, Ressourcen und Barrieren genau kennen zu lernen und mit ihnen gemeinsam einen Forschungs- und/oder Entwicklungsprozess zu gestalten.  Auf der einen Seite sind dies bisher in erster Linie die SeniorInnen aber auch deren Angehörige – also die Nutzenden gesundheitsbezogener und sozialer Dienstleistungen.  Auf der anderen Seite sind dies helfende Berufe.  In Stadt und Landkreis beteiligen sich SozialarbeiterInnen, PsychologInnen, TherapeutInnen und ÄrztInnen aus unterschiedlichen Institutionen.