English Version | Intranet | Schnellzugriff

Staatliche Anerkennung

Hinweise zum Erwerb der Staatlichen Anerkennung als Kindheitspädagogin/Kindheitspädagoge für Absolventinnen und Absolventen, die ein Studium auf dem Gebiet der Bildung und Erziehung in der Kindheit nach Prüfungsordnung 2005 oder 2011 abgeschlossen oder vor dem Wintersemester 2017/18 begonnen haben und ihr Studium nach der Prüfungsordnung von 2011 abschließen.

Die HAWK ist seit 24.05.2017 ermächtigt, die Staatliche Anerkennung als Kindheitspädagogin/Kindheitspädagoge (B.A.) zu verleihen. Voraussetzung für den Titel ist, dass § 19, Abs. 2 der Verordnung über die staatliche Anerkennung von Berufsqualifikationen  (SozHeilKindVO vom 23.05.2017 Nds GVKl Nr. 8/2017) erfüllt wurde.

Voraussetzungen für die Vergabe der Staatlichen Anerkennung als  Kindheitspädagogin/Kindheitspädagoge:

Alle oben genannten Unterlagen schicken sie bitte zusammen an folgende Adresse der HAWK:

HAWK
Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit
Praxisamt
Martina Riemenschneider
Goschentor 1
31134 Hildesheim

Anschließend wird Ihnen die Urkunde per Post zugesandt.

Erläuterungen zum Verfahren der Nachqualifizierung:

Die Grundlage der Nachqualifizierung sind gemäß § 19 SozHeilKindVO die inhaltlichen Anforderungen des Beschlusses der KMK, 2010 sowie der JFMK, 2010 „Gemeinsamer Orientierungsrahmen Bildung und Erziehung in der Kindheit“ (veröffentlicht unter dem Link: www.kmk.org) sowie die Vorgaben zur praktischen Studienzeit gemäß § 20 SozHeilKindVerordnung.
Die Nachqualifizierung wird über ein Angebot der HAWK auf Basis einer Gasthörerschaft (Formular Antrag auf Gasthörerschaft) angeboten. Dieses Formular schicken Sie unter Angabe Ihres ausgewählten Terminwunsches/ Ihrer ausgewählten Terminwünsche aus dem untenstehenden Kursangebot an die HAWK. Zu adressieren ist der Antrag an:

HAWK
Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit
Sandra Zinngrebe
Brühl 20
31134 Hildesheim

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Bildung und Erziehung im Kindesalter nach Prüfungsordnung 2005 weisen ihre Nachqualifizierung durch den Besuch von zwei Seminaren und dem damit geforderten Workload von 3 CP nach. Kurse finden statt zum Thema:

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Bildung und Erziehung im Kindesalter nach Prüfungsordnung 2011 weisen ihre Nachqualifizierung durch den Besuch von einem Seminar und dem damit geforderten Workload von 2 CP nach.

Ein Kurs findet statt zum Thema:

Aktuelles Kursangebot:

Alle Kurse sind bereits ausgebucht!
Neue Termine für das 2. Haljahr 2018 werden an dieser Stelle in den nächsten Wochen genannt.

 

Präsenzpflicht: Sa./So. jeweils 10-18 Uhr/10-16 Uhr ;
Alle Veranstaltungen finden im Goschentor, im Raum HIA_101 (Senatsitzungssaal) statt.

Online-Anteile werden individuell abgestimmt. 

Kontaktperson bei organisatorischen Fragen und Adressatin für Anträge auf Gastörer/innen/schaft:

Sandra Zinngrebe
Brühl 20
31134 Hildesheim
Tel. +49(0)5121 881-692
E-Mail schreiben