English Version | Intranet | Schnellzugriff

Exmatrikulation

Beantragung der Exmatrikulation

Eine Exmatrikulation ist jederzeit möglich. Sie erfolgt zum beantragten Termin oder - wenn kein Datum angegeben ist - zum Ende des laufenden Semesters. Bei erfolgreicher Beendigung des Studiums erfolgt sie mit dem Datum der Abschlussprüfung! Eine rückwirkende Exmatrikulation ist nach der Immatrikulationsordnung der HAWK ausgeschlossen. Füllen Sie hierzu bitte den entsprechenden Exmatrikulationsantrag aus. Den Antrag erhalten Sie im Immatrikulationsamt oder in den Dekanaten der Fakultäten.

Sie können das Formular aber auch hier als PDF-Datei herunterladen. (Zur Anzeige und zum Ausdrucken dieser Datei wird der Acrobat Reader benötigt, der auf der Seite von Adobe kostenlos heruntergeladen werden kann). In Ausnahmefällen können Sie den Exmatrikulationsantrag auch formlos stellen.

[Download]

Der Antrag ist dem

Immatrikulationsamt der HAWK
Studentische Angelegenheiten
Hohnsen 4
31134 Hildesheim

zuzuleiten.

Datum der Exmatrikulation

Die Exmatrikulation erfolgt zu dem beantragten Zeitpunkt oder, wenn kein Datum angegeben ist, zum Ende des laufenden Semesters und bei erfolgreicher Beendigung des Studiums zwingend mit dem Datum der Abschlussprüfung. Eine rückwirkende Exmatrikulation ist gemäß Immatrikulationsordnung ausgeschlossen.

Zur Sicherstellung eines ununterbrochenen Versicherungsverlaufs in der gesetzlichen studentischen Krankenversicherung empfiehlt sich bei einem Wechsel an eine andere Hochschule die Exmatrikulation zum Ende des Semesters (28.02./31.08.).

Exmatrikulation von Amts wegen

Wenn Sie sich nicht rechtzeitig durch Überweisung des entsprechenden Semesterbeitrages rückgemeldet haben, erfolgt nach Mahnung mit Fristsetzung die Exmatrikulation von Amts wegen. Eine Wiedereinschreibung ist dann frühestens zum folgenden Semester möglich. Um dies zu verhindern, halten Sie sich bitte an die entsprechenden Zahlungsfristen.

Nähere Informationen erhalten Sie unter dem Punkt "Rückmeldung".