English Version | Intranet | Schnellzugriff

Semesterbeiträge und Studiengebühren

Abschaffung der Studiengebühren zum Wintersemester 2014/15
Das Niedersächsische Hochschulgesetz (NHG) wurde zur Verbesserung der Chancengleichheit durch Abschaffung und Kompensation der Studienbeiträge am
17. Dezember 2013 geändert.

Die Studiengebühren an der HAWK Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen werden zum Wintersemester 2014/2015 abgeschafft.

Informationen zum Semesterbeitrag


Eine Immatrikulation ist nur bei Erfüllung der Beitragspflicht möglich. Die Beiträge sind bei Immatrikulation und bei Rückmeldung fällig und werden von der Hochschule für das Studentenwerk (Studentenwerksbeitrag), für die Studentenschaft (Studentenschaftsbeitrag) und das Land Niedersachsen (Verwaltungskostenbeitrag und Langzeitstudiengebühr erhoben. Gemäß Niedersächsischem Hochschulgesetzes (NHG) vom 17. Dezember 2013.


Langzeitstudiengebühren werden wie folgt erhoben:

Wer bezahlt?
Alle Studierenden gem. § 13  NHG

  • in grundständigen Studiengängen und konsekutiven Masterstudiengängen,
  • zusätzlich zu den üblichen Semesterbeiträgen.

Wann ist wie viel zu zahlen?
Das Studienguthaben ergibt sich aus der Zahl der Semester der Regelstudienzeit für den gewählten Studiengang zuzüglich sechs weiterer Semester.

  • Regelstudienzeit + sechs Semester: Üblicher Semesterbeitrag, dann: zuzüglich 500,00 EUR Langzeitstudiengebühr pro Semester.

Das Studienguthaben vermindert sich um die Zahl der Semester eines vorangegangenen Studiums an einer im Inland gelegenen Hochschule, die in staatlicher Verantwortung steht oder dauerhaft staatlich gefördert wird.

Das Studienguthaben wird nicht verbraucht in Semestern, in denen die oder der Studierende

  • als gewählte Vertreterin oder gewählter Vertreter in einem Organg der Hochschule, der Studierendenschaft oder des Studentwerks tätig ist oder
  • das Amt der/des Gleichstellungsbeauftragten wahrnimmt.

Diese beiden Gründe finden für höchstens zwei Semester Anwendung. Für einen konsekutiven Masterstudiengang erhöht sich das Studienguthaben um die Zahl der Semester der Regelstudienzeit für diesen Studiengang.

Wer ist von der Erhebung ausgenommen? (§ 13)
Die Langzeitstudiengebühr wird nicht erhoben für ein Semester, in dem die oder der Studierende

  • beurlaubt ist,
  • ein Kind (im Sinne von § 25 Abs. 5 BAföG) tatsächlich betreut, das zu Beginn des jeweiligen Semesters das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat (Kind lebt im selben Haushalt; betreuen zwei Studierende im selben Haushalt, werden beide befreit; Vorlage: Geburtsurkunde und jedes Semester eine aktuelle Haushaltsbescheinigung!),
  • eine nahe Angehörige oder einen nahen Angehörigen pflegt (Vorlage: Gutachten des Medizinischen Dienstes; Verwandtschaft bis zweiten Grades),
  • eine in der Studien- oder Prüfungsordnung vorgesehene Studienzeit im Ausland absolviert (Vorlage: Bestätigung der Fakultät) oder
  • ein in der Studien- oder Prüfungsordnung vorgesehenes praktisches Studiensemester absolviert (Vorlage: Bestätigung des Prüfungsamtes der Fakultät)

Ferner kann die Langzeitstudiengebühr (§ 13) ganz oder teilweise erlassen werden (§ 14) in Fällen unbilliger Härte. Unbillige Härte liegt in der Regel vor bei studienzeitverlängernden Auswirkungen:

  • Behinderung oder schweren Erkrankung  (Vorlage: Amtsärztliche Bescheinigung!) oder
  • Opfer einer Straftat (Vorlage: Entsprechender Nachweis!)

Bei Vorliegen eines dieser Ausnahmetatbestände ist die schriftliche Antragstellung innerhalb der Rückmeldefrist unter Vorlage der entsprechenden Nachweise erforderlich. Nähere Auskünfte erteilt das Amt für Studentische Angelegenheiten.


Der Semesterbeitrag setzt sich wie folgt zusammen:

Stand: WS 2017/18
 

 

Posten

EUR

1.   Studentenwerksbeitrag

 

      für den Standort Hildesheim

100,00

      für den Standort Göttingen

 77,00

      für den Standort Holzminden

 74,50

2.   Studentenschaftsbeitrag

 10,00

3.   Semesterticket

 

      für den Studienstandort Hildesheim

203,98

      für den Studienstandort Göttingen

186,38

      für den Studienstandort Holzminden

140,58

4.   Verwaltungskostenbeitrag

 75,00

5.   Langzeitstudiengebühr (LSG)
      im Teilzeitsemester die Hälfte der LSG

500,00

Es ergibt sich somit ein Semesterbeitrag

 

      für den Studienstandort Hildesheim von insgesamt   (+ evtl.LSG-Anteil)

388,98

      für den Studienstandort Göttingen von insgesamt     (+ evtl.LSG-Anteil)

348,38

      für den Studienstandort Holzminden von insgesamt  (+ evtl.LSG-Anteil)

300,08


 

Weitere Themen


Externe Links


Kontakt


Student. Angelegenheiten
Hohnsen 4
31134 Hildesheim

Tel.: +49/5121/881-0
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
von 9:00 bis 12:00 Uhr,

Montag bis Donnerstag
von 14:00 bis 15:30 Uhr