English Version | Intranet | Schnellzugriff
Bauen und Erhalten

Auszeichnungen/Stipendien

Bachelor-Absolventin der HAWK erhielt britische Auszeichnung und Stipendium

Teilnahme am Montefiascone Conservation Project zur Erhaltung historischer Bucheinbände

Bereits im elften aufeinanderfolgenden Jahr vergab die britische Firma für Restaurierungsequipment Conservation by Design Limited (CXD) 2015 das Nicholas Hadgraft Memorial Scholarship. Stuart Welch, Gründer von CXD, hatte es im Jahre 2005 zu Ehren des 2004 verstorbenen Restaurators Nicholas Hadgraft ins Leben gerufen. Die Auszeichnungen umfassen Preisgelder in Höhe von 1.500 Pfund und 1.000 Pfund. Sie sollen u.a. Studierenden ermöglichen, am Conservation Project zur Erhaltung einer bedeutenden theologischen Bibliothek aus dem 17. Jahrhundert in Montefiascone, Italien, teilzunehmen.

Den ersten Preis 2015 belegte Xiaoping Cai. Sie absolviert das Masterstudium Conservation am Camberwell College of Arts der University of the Arts London. Den zweiten Platz erhielt Lisa Handke, Bachelorabsolventin Präventive Konservierung der Fakultät Bauen und Erhalten der HAWK. Die Preisträgerinnen wurden unter 70 Bewerbungen ausgewählt.

Montefiascone liegt am Bolsenasee zwischen Rom und Siena. Im Gebäude einer im 17. Jahrhundert gegründeten Priesterschule finden jedes Jahr im August für vier Wochen die Fortbildungskurse des Conservation Projects statt. Die Kurseinnahmen werden zur Erhaltung der in den 1980er Jahren wiederentdeckten Bibliothek verwendet, die fast ein Jahrhundert nicht zugänglich war.

Die beiden Preisträgerinnen durften individuell entscheiden, für welche Kurse sie ihr Stipendium einsetzen. Lisa Handke nahm am Kurs zur Nachbildung eines speziellen historischen Ganzpergament-Einbandes teil. Im Mittelpunkt stand ein 1537 in Venedig gedrucktes und in besonderer Einbandtechnik gebundenes Werk, welches sich in der Northwestern University Library, Chicago, befindet. Der Kurs wurde von Scott W. Devine, dem leitenden Restaurator der Northwestern University Library und seiner Frau Stacey Devine geleitet. Charakteristische Merkmale wie das dünne, mit der Fleischseite nach außen verwendete Pergament, die mit dünnem Alaun-gegerbten Leder abgedeckten Bünde oder die über den Bünden liegenden Aussparungen im Pergament wurden nachgearbeitet. Neben den erforderlichen technischen Kenntnissen vermittelte Scott W. Devine Hintergrundwissen zur Entstehung des Originals, der speziellen Einbandart und den verwendeten Materialien.

Das Montefiascone Conservation Project dient auch dem persönlichen fachlichen Austausch, insbesondere auf internationaler Ebene. Die zehn Kursteilnehmer/inn/en - von Studierenden über leitende Restaurator/inn/en herausragender Institutionen bis zu pensionierten Buchliebhaber/inne/n - kamen in diesem Jahr aus acht verschiedenen Nationen.

Lisa Handke ist wieder in Hildesheim und studiert seit Anfang Oktober im Masterstudiengang Konservierungs- und Restaurierungswissenschaft der Studienrichtung Schriftgut, Buch und Graphik bei Prof. Dipl.-Ing. Dipl.-Rest. Ulrike Hähner und Dipl.-Rest. Barbara Rittmeier.

Erscheinungsdatum: 13.10.2015